Vanille-Mandeltörtchen mit kandiertem Flieder

Torten & Kuchen Beeren Frühling

Vanille-Mandeltörtchen mit kandiertem Flieder
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
(zum Festwerden mindestens 4 Stunden)
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 Stk. Vanilleschote
250 ml Milch
50 g Kristallzucker
50 g Mandeln (geschälte, fein gerieben)
4 Blatt Gelatine
125 ml Schlagobers
2 EL Mandellikör
Für die Garnitur
125 ml Schlagobers
40 g kandierter Flieder (hell- und dunkellila gemischt, siehe Tipp)
1 EL Orangenmarmelade (fein passiert)
Erdbeerröster 4 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Erdbeeren
150 g Staubzucker
0,5 TL Zitronensaft

Zubereitung

  1. Auflaufförmchen (Inhalt 1/8 l) mit kaltem Wasser ausspülen und in den Kühlschrank stellen.

  2. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herausschaben. Milch mit Zucker, Vanillemark und Mandeln aufkochen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

  3. Mandelmilch in eine Schüssel gießen. Gelatine gut ausdrücken und darin auflösen. Mandelmilch auskühlen lassen – sie darf allerdings nicht festwerden!

  4. Obers schlagen. Creme mit Mandellikör und der Hälfte vom Obers zügig verrühren, restliches Obers vorsichtig unterheben.

  5. Masse in die Förmchen füllen, mit Frischhaltefolie zudecken und zum Festwerden in den Kühlschrank stellen (mindestens 4 Stunden).

  6. Für die Garnitur Obers schlagen, den kandierten Flieder zerkleinern. Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, Törtchen auf Teller stürzen, rundum dünn mit Marmelade bestreichen, mit kandiertem Flieder bestreuen, mit Obers garnieren und mit Erdbeerröster (siehe Rezept) servieren.

Erdbeerröster

  1. Erdbeeren putzen, kurz waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Hälfte davon mit Staubzucker vermischen, einmal aufkochen, vom Feuer nehmen und mit einem Stabmixer pürieren. Erdbeerstücke und 1/2 TL Zitronensaft einrühren. Röster auskühlen lassen.

 

Flieder kandieren: Zwar verlangt die Prozedur des Verzuckerns von Blüten Zeit und Geduld – besonders bei so kleinen, zarten Geschöpfen wie den Fliederblüten – es ist im Grunde jedoch ganz einfach: Backrohr auf 50 °C vorheizen. Den Gitterrost mit Backpapier belegen. 1 Eiklar mit einer Gabel aufschlagen. Die Blütendolden in kleine Zweige teilen und ins Eiklar tauchen (nehmen Sie dazu am besten eine Pinzette). Blüten abtupfen und in Feinkristallzucker (besser Backzucker) tauchen. Blüten auf den Gitterrost legen und bei leicht geöffneter Backrohrtür trocknen; ab und zu vom Papier lösen und wenden. Die Blüten sind mit einer feinen Zuckerschichte überzogen, die Farbe leuchtet ganz zart durch. Intensiver lila werden die Blüten, wenn man ganz wenig Lebensmittelfarbe in das Eiklar rührt.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/1999.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 405 kcal Kohlenhydrate: 28,9 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 64 mg
Fett: 27,7 g Broteinheiten: 2,4
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt