Wels mit Haselnusskruste auf Erdäpfeltascherln und Erdäpfelcreme

Fisch & Meeresfrüchte Gemüse Hauptspeise

Wels mit Haselnusskruste auf Erdäpfeltascherln und Erdäpfelcreme
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Welsfilets (à ca. 180 g)
3 EL Öl
1 EL Butter
Haselnusskruste
100 g Toastbrot (getrocknet)
80 g Butter (weiche)
120 g Haselnüsse (geschälte gehackte)
2 EL Thymian (frischer gehackter)
3 EL Jungzwiebel (gehackte)
Rucolapüree
100 g Rucola
4 EL Walnussöl
2 EL Pinienkerne
Weiters
Salz
Pfeffer
((zum Rasten des Teiges 1 Stunde))
Erdäpfeltascherl mit Erdäpfelcreme 4 Portionen Zutaten für Portionen
240 g glattes Mehl
1 Ei (Größe M)
3 Dotter
3 EL Öl
0,5 TL Salz
Fülle
500 g mehlige Erdäpfel
1 Dotter
50 g Sauerrahm
10 ml Trüffelöl
Sauce
60 g Zwiebeln
200 g mehlige Erdäpfel
30 g Butter
350 ml klare Gemüsesuppe
70 g Sauerrahm
70 ml Schlagobers
Weiters
Salz
Pfeffer
Kümmel
Majoran
Muskatnuss
Mehl

Zubereitung

  1. Toastbrot entrinden und grob reiben. Butter cremig rühren, Haselnüsse, Brösel, Thymian und Jungzwiebel untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. Rucola waschen, trockentupfen und die groben Stiele entfernen. Rucola mit Walnussöl und Pinienkernen in einem Mixer fein pürieren. Püree mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Backrohr auf Grillstellung vorheizen. Fischfilets trockentupfen und pfeffern. Öl und Butter erhitzen, Welsfilets darin beidseitig kurz anbraten. Filets aus der Pfanne nehmen, in eine Auflaufform legen und mit der Nussmasse ca. 11/2 cm hoch bestreichen. Fischfilets im Rohr (unter Schiene / Gitterrost) je nach Dicke 5–10 Minuten goldbraun überbacken.

  4. Welsfilets auf den Erdäpfeltascherln mit Erdäpfelsauce anrichten, mit Rucolapüree servieren.

Erdäpfeltascherl mit Erdäpfelcreme

  1. Für den Teig Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken, Ei, Dotter, Öl und Salz hineingeben. Die Zutaten in der Mulde verrühren, nach und nach mit dem Mehl vermengen und so lange kräftig kneten, bis ein glatter Teig entsteht. Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

  2. Für die Fülle Erdäpfel in Salzwasser weich kochen. Erdäpfel schälen und durch ein feines Sieb passieren. Erdäpfel mit Dotter, Sauerrahm und Trüffelöl vermischen, mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Muskatnuss würzen.

  3. Nudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche möglichst dünn ausrollen. Scheiben (Ø ca. 9 cm)

  4. ausstechen, die Ränder dünn mit Wasser bestreichen. Auf jede Teigscheibe ein wenig Fülle setzen.

  5. Teig über die Fülle klappen, die Ränder gut zusammendrücken.

  6. Für die Sauce Zwiebel und Erdäpfel schälen und klein würfelig schneiden. Zwiebel in Butter hell anschwitzen und mit Suppe aufgießen. Erdäpfel, Kümmel und Majoran zugeben und bei mittlerer Hitze sehr weich kochen (ca. 20 Minuten). Sauerrahm und Obers einrühren, Mischung nochmals aufkochen und mit einem Stabmixer fein pürieren. Sauce durch ein Sieb passieren,

  7. mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

  8. Salzwasser aufkochen, Teigtascherln einlegen, mit einem Kochlöffel behutsam durchrühren, damit sie nicht am Topfboden kleben. Tascherln ca. 4 Minuten schwach wallend köcheln, mit einem

  9. Siebschöpfer aus dem Kochwasser heben, gut abtropfen lassen und mit Sauce in vorgewärmten

  10. Suppentellern anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2003.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 650 kcal Kohlenhydrate: 7 g
Eiweiß: 32 g Cholesterin: 312 mg
Fett: 56 g Broteinheiten: 0,4
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt