Wildschweinbraten mit Rahmkohl und Rote-Rüben-Nudeln

Hausmannskost Wild Schwein Gemüse

Wildschweinbraten mit Rahmkohl und Rote-Rüben-Nudeln
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
800 g Wildschweinrücken
6 Gewürznelken
300 g Knochen (und Abschnitte vom Zuputzen, „Parüren“)
1 Zwiebel
250 g Wurzelgemüse
200 ml Weißwein
200 ml Wasser
Salz
Pfeffer
Öl
((zum Rasten 1/2 Std.))
Rote-Rüben-Nudeln 4 Portionen Zutaten für Portionen
250 g Mehl
2 Dotter
20 ml Roter Rübensaft
1 EL Olivenöl
1 EL Butter
Salz
Rahmkohl 4 Portionen Zutaten für Portionen
300 g Kohl
80 g Schalotten
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
125 ml Schlagobers
Salz
weißer Pfeffer

Zubereitung

  1. Backrohr auf 200 °C vorheizen. Fleisch mit Gewürznelken spicken, salzen und pfeffern. Zwiebel und Wurzelgemüse schälen und grob schneiden.

  2. Knochen, Parüren und Wurzelgemüse in einer Bratenpfanne verteilen, Fleisch darauf setzen, mit wenig Öl beträufeln und im Rohr ca. 40 Minuten braten. Fleisch während des Bratens mehrmals wenden.

  3. Fleisch nach und nach mit Weißwein und Wasser untergießen, so dass Knochen und Wurzelgemüse nicht zu dunkel werden und ein schöner Bratensaft entsteht. Braten herausnehmen und warm stellen. Sauce abseihen. Braten in Scheiben schneiden, mit Sauce, Nudeln und Kohl servieren.

Rote-Rüben-Nudeln

  1. Mehl, Dotter, 1 Prise Salz, Rübensaft und Öl zu einem glatten, festen Nudelteig kneten, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten rasten lassen.

  2. Nudelteig mit der Nudelmaschine dünn ausrollen, in Streifen schneiden und kurz antrocknen lassen.

  3. Nudeln in kochendes Salzwasser geben, ca. 2 Minuten kochen, abseihen und abtropfen lassen. In Butter schwenken, mit Salz abschmecken.

Rahmkohl

  1. Kohl in Streifen schneiden, in Salzwasser 1–2 Minuten kochen, abseihen und abschrecken.

  2. Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken, in Butter anschwitzen, mit Obers aufgießen und aufkochen. Obers cremig einkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kohl vor dem Anrichten in die Sauce geben und erwärmen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2005.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 336 kcal Kohlenhydrate: 3 g
Eiweiß: 39,7 g Cholesterin: 130 mg
Fett: 14 g Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt