Wildschweinschnitzel mit Zuckerrüben und Rettich

Wild Schwein Gemüse Hauptspeise

Wildschweinschnitzel mit Zuckerrüben und Rettich
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
600 g Wildschweinschale
0,5 Stk. Zwiebel
300 g Rettich (weißer, Ø 3–5 cm)
200 g Zuckerrübe
4 Stk. Rosmarinnadeln
1 Stk. Knoblauchzehe
50 g Butter
3 EL Senf (grober)
500 ml Traubensaft (roter)
2 EL Zitronensaft
Garnitur
4 Stk. Nüsse (schwarze)
4 Stk. Rosmarinzweige
4 Stk. Lorbeerblätter
Weiters
Salz
Mehl
Koriander
Zuckerrüben-Chips 4 Portionen Zutaten für Portionen
300 g Zuckerrübe
Öl (zum Ausbacken)

Zubereitung

  1. Backrohr auf 50 °C vorheizen. Fleisch in 12 gleich schwere Schnitzel schneiden, zwischen Frischhaltefolie behutsam klopfen.

  2. Zwiebel schälen und klein würfelig schneiden. Rettich und Zuckerrübe schälen. Rettich quer in 12 ca. 1/2 cm dicke Scheiben, Zuckerrüben in 1/2 cm große Würfel schneiden. Rosmarin fein hacken, Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.

  3. Schnitzel mit Koriander würzen und in Mehl wenden. Zwiebel in aufgeschäumter Butter anschwitzen, Schnitzel einlegen und behutsam auf die Zwiebelstücke drücken. Schnitzel bei mittlerer Hitze beidseitig insgesamt ca. 2 Minuten braten. Schnitzel auf einer Seite mit Senf bestreichen, aus der Pfanne nehmen und zugedeckt im Rohr warm stellen.

  4. Im Bratrückstand Rettich mit Knoblauch und Rosmarin anbraten, Rüben zugeben und mitbraten. Traubensaft zugießen und das Gemüse bissfest köcheln (ca. 10 Minuten). Am Ende der Garzeit sollte die Flüssigkeit auf ein Drittel der ursprünglichen Menge eingekocht sein. Gemüse mit Salz und Zitronensaft würzen.

  5. Für die Garnitur Nüsse halbieren. Schnitzel mit Gemüse und der Sauce anrichten und mit Nüssen, Rosmarinzweigen und Lorbeerblättern garniert servieren.

Zuckerrüben-Chips

  1. Zuckerrübe waschen, schälen und in 20 möglichst dünne Scheiben schneiden (Brotschneidemaschine). Ca. 2 Finger hoch Öl erhitzen und die Scheiben darin in mehreren Arbeitsgängen goldgelb backen. Scheiben herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen und vor dem Servieren wenig salzen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 10/2002.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 524 kcal Kohlenhydrate: 44 g
Eiweiß: 37 g Cholesterin: 128 mg
Fett: 21 g Broteinheiten: 3,2
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt