Wildschweinroulade mit Steinpilzfülle und Petersilpüree

Wild Hauptspeise Pilze

Wildschweinroulade mit Steinpilzfülle und Petersilpüree
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Wildschweinschnitzel (je ca. 180 g)
8 Scheibe(n) Frühstücksspeck (dünn geschnitten)
30 g Butterschmalz
Sauce
150 g Karotten
150 g Knollensellerie
100 g Zwiebeln
1 Zehe(n) Knoblauch
100 g Lauch
20 g Butter
20 g glattes Mehl
1 TL Paradeismark
200 ml trockener Rotwein
400 ml Kalbsfond
Fülle
200 g Steinpilze
40 g Kraut (Thymian, Rosmarin)
80 g Zwiebeln
2 Zehe(n) Knoblauch
20 g Butter
200 g Frischkäse
60 g feiner Weizengrieß
1 TL Zitronensaft
Petersilpüree
600 g Petersilwurzeln
100 ml heiße Milch
60 g Butter
Salz
Pfeffer
Muskat

Zubereitung

  1. Für die Sauce Karotten, Sellerie, Zwiebeln und Knoblauch schälen. Lauch putzen. Gemüse in 3 cm große Stücke schneiden. Butter mit Mehl vermischen und kühl stellen.

  2. Für die Fülle Pilze putzen und klein schneiden. Kräuterblättchen und Nadeln von den Stielen zupfen und fein hacken. Zwiebeln und Knoblauch schälen, klein würfeln und in der Butter anschwitzen. Kräuter untermischen. Mischung umfüllen und auskühlen lassen. Frischkäse und Grieß unterrühren und die Fülle mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

  3. Schnitzel zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie klopfen, salzen und pfeffern. Schnitzel zu zwei Dritteln mit der Fülle bestreichen, seitliche Fleischränder einschlagen und die Schnitzel über die Fülle einrollen. Rouladen mit je 2 Speckscheiben umwickeln und mit Spagat binden.

  4. Rouladen im Butterschmalz rundum anbraten und herausnehmen. Im Bratrückstand Gemüse anschwitzen. Paradeismark einrühren, kurz mitbraten und mit Wein ablöschen. Flüssigkeit einkochen lassen. Fond zugießen und aufkochen. Rouladen einlegen und bei schwacher Hitze ca. 2 Stunden dünsten.

  5. Für das Püree Petersilwurzeln schälen, klein schneiden und in Salzwasser weich kochen. In ein Sieb leeren, abtropfen lassen und pürieren. Milch und Butter einrühren und das Püree mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

  6. Rouladen herausnehmen. Sauce passieren, aufkochen und durch Einrühren der Butter-Mehlmischung binden. Sauce ca. 3 Minuten köcheln. Rouladen in Scheiben schneiden und mit Sauce und Püree anrichten.

 

Dazu passt ein extraktreicher Pinot noir aus dem Carnuntum, mit reifen und präsenten Tanninen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/2018.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 1.035 kcal Kohlenhydrate: 44 g
Eiweiß: 59 g Cholesterin: 233 mg
Fett: 70 g Broteinheiten: 2,6
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt