Dreierlei Spieße mit würzigem Kebap, Thai-Fisch und Curryhuhn

Rind Geflügel Fisch & Meeresfrüchte Hauptspeise Marinade Grillen Sommer

Dreierlei Spieße mit würzigem Kebap, Thai-Fisch und Curryhuhn
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Würzige Kebap-Spießchen 2 Portionen Zutaten für Portionen
0,25 Stk. Zwiebel
1 Stk. Knoblauchzehe
1 Stk. Paprika (roter)
4 Stange(n) Jungzwiebeln
5 Zweig(e) Petersilie
1 Scheibe(n) Toastbrot
200 g Rindfleisch (mageres, faschiertes)
1 Stk. Eiklar
0,5 TL Cumin (Kreuzkümmel)
0,5 TL Koriander (gemahlen)
0,5 TL Paprikapulver (edelsüß)
Weiters
Salz
Chili
Öl
(zum Marinieren ca. 6 Stunden)
Hühnerspießchen mit Currymarinade 2 Portionen Zutaten für Portionen
300 g Hühnerfilets
200 g Cocktailtomaten
Marinade
2 Stk. Knoblauchzehen
3 EL passierte Tomaten
4 EL Buttermilch
1 TL Curry
1 EL Zitronensaft
Weiters
Salz
Öl
(zum Marinieren 6 Stunden)
Fischspießchen mit Thaimarinade 2 Portionen Zutaten für Portionen
1 Stk. gelber Paprika
1 Stk. Zucchini
300 g Fischfilets (Schwertfisch, Thunfisch)
Marinade
0,5 Bund Koriander
0,5 TL Ingwer (frischer, gahckt)
4 TL Kokosmilch (ungesüßte)
3 EL Zitronensaft
1 TL Zitronenschale (unbehandelt, abgeriebene)
Weiters
Salz
Chili
Öl

Würzige Kebap-Spießchen

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken. Paprika in Steifen, Jungzwiebeln in 3 cm lange Stücke schneiden. Petersilie hacken. Toastbrot kurz in kaltes Wasser tauchen, gut ausdrücken und fein zerpflücken.

  2. Faschiertes mit Brot, Eiklar, Zwiebel, Knoblauch, Cumin, Koriander, Paprikapulver und Chili zu einer glatten Masse kneten, mit Salz abschmecken.

  3. Aus der Fleischmasse Bällchen formen. Bällchen etwas flach drücken und abwechselnd mit Paprika und Jungzwiebeln auf Spießchen stecken.

  4. Spießchen in einer mit Öl ausgestrichenen Alugrillschale über der Glut oder in einer leicht mit Öl ausgestrichenen Grillpfanne auf dem Herd grillen.

Hühnerspießchen mit Currymarinade

  1. Hühnerfilets trockentupfen und in kleine Würfel schneiden.

  2. Für die Marinade Knoblauch schälen, fein hacken und mit passierten Tomaten, Buttermilch, Curry und Zitronensaft verrühren.

  3. Fleisch mit der Marinade vermischen und im Kühlschrank 6 Stunden ziehen lassen.

  4. Hühnerfleisch salzen und mit den Tomaten abwechselnd auf Spießchen stecken. Die Spießchen in einer mit Öl ausgestrichenen Alugrillschale über der Glut oder in einer leicht mit Öl ausgestrichenen Grillpfanne auf dem Herd grillen.

Fischspießchen mit Thaimarinade

  1. Paprika in Streifen, Zucchini in Scheiben schneiden. Fischfilet trockentupfen und in Würfel schneiden.

  2. Für die Marinade Korander fein hacken. Koriander, Ingwer, Kokosmilch, Zitronensaft, Zitronenschale und Chili verrühren. Fischstücke mit der Marinade vermischen und im Kühlschrank 6 Stunden ziehen lassen.

  3. Fischstücke abwechselnd mit Paprika und Zucchini auf Spießchen stecken. Die Spießchen in einer mit Öl ausgestrichenen Alugrillschale über Glut oder in einer leicht mit Öl ausgestrichenen Grillpfanne auf dem Herd grillen. Fertige Spießchen leicht salzen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2003.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 221 kcal Kohlenhydrate: 15 g
Eiweiß: 25 g Cholesterin: 60 mg
Fett: 7 g Broteinheiten: 1,5
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt