Zanderfilet mit Fenchelgemüse

Fisch & Meeresfrüchte Hauptspeise Glutenfrei

Zanderfilet mit Fenchelgemüse
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zanderfilet mit Fenchelgemüse 2 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Zanderfilets (je 160 g; mit Haut ohne Gräten)
2 Stk. Rosa Grapefruit
300 g Fenchel (mit Grün)
2 EL Limettensaft
6 Stk. schwarze Oliven (entkernt)
30 g kalte Butterstücke
Salz
Pfeffer
Öl

Zubereitung - Zanderfilet mit Fenchelgemüse

  1. Rohr auf 80°C vorheizen. 1 Grapefruit schälen, Fruchtfleisch vierteln und in Scheiben schneiden. Übrige Grapefruit auspressen (sollte ca. 125 ml Saft sein). Fenchelgrün grob hacken. Fenchel halbieren, Strunk ausschneiden. Fenchel in ca. 0,5 cm breite Scheiben schneiden.

  2. Fischfilets quer halbieren, mit Salz, Pfeffer und Limettensaft würzen und in 3 EL Öl (Hautseite nach unten) anbraten. Filets wenden und fertig braten. Herausnehmen und im Rohr warm stellen.

  3. Im Bratrückstand Fenchel beidseitig braten, salzen, pfeffern und mit Grapefruitsaft aufgießen. Fenchel bissfest garen, Grapefruitscheiben und Oliven untermischen. Gemüse durch Einrühren der Butterstücke binden. Filets mit dem Gemüse anrichten und mit Fenchelgrün bestreuen.

 

Lebendiger, knackiger, niederösterreichischer Weißburgunder verfeinert die Geschmacksexplosion mit kernobstigen und kräuterwürzigen Geschmacksnoten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2016.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 520 kcal Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 34 g Cholesterin: 145 mg
Fett: 34 g Broteinheiten: 1,4
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt