Zanderfilet mit Kürbis, Zuckerschoten und Chili

Fisch & Meeresfrüchte Gemüse Kräuter Hauptspeise Schnelle Küche

Zanderfilet mit Kürbis, Zuckerschoten und Chili
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 2 Portionen Zutaten für Portionen
300 g Zanderfilets (mit Haut, ohne Gräten)
2 EL Zitronensaft
500 g Hokkaido
150 g Zuckerschoten
1 Stk. Chili (kleiner)
2 EL Olivenöl
100 ml Gemüsesuppe
20 g Petersilie (gehackt)
Weiters
Salz
Pfeffer
Majoran
Speisestärke

Zubereitung

  1. Rohr auf 60°C vorheizen. Zanderfilet auf der Hautseite in kurzen Abständen quer einschneiden und vierteln. Filets mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und auf der Hautseite mit wenig Stärke bestreuen.

  2. Vom Hokkaido die Kerne entfernen. Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Zuckerschoten putzen und quer in Streifen schneiden. Chili längs halbieren und die Kerne entfernen. Chili klein schneiden.

  3. In einer beschichteten Pfanne Öl erhitzen, Filets mit der Hautseite nach unten einlegen und bei mittlerer Hitze beidseitig braten. Herausnehmen und im Rohr warm stellen.

  4. Im Bratrückstand Kürbis anschwitzen und mit Suppe aufgießen. Chili einrühren, Kürbis bissfest dünsten. Falls nötig, wenig Wasser zugießen.

  5. Gegen Ende der Garzeit Schoten untermischen und bissfest garen. Gemüse mit Salz, Pfeffer und Majoran kräftig würzen. Petersilie unterrühren. Gemüse mit den Filets anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2021.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 541 kcal Kohlenhydrate: 50 g
Eiweiß: 19 g Cholesterin: 75 mg
Fett: 29 g Broteinheiten: 3,8
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt