Zanderfilet mit Maroni, Chicorée und Grapefruits

Fisch Gemüse Hauptspeise

Zanderfilet mit Maroni, Chicorée und Grapefruits
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Grapefruits
4 Stk. kleine Chicorées
4 EL Zitronensaft
20 g Schnittlauch
4 Stk. Zanderfilets (mit Haut, ohne Gräten, je 150 g)
100 ml Gemüsesuppe
150 ml Grapefruitsaft
60 g kalte Butterstücke
160 g Maroni (essfertig)
Salz
Pfeffer
Öl

Zubereitung

  1. Rohr auf 60°C vorheizen. Grapefruits so schälen, dass auch die weiße Innenhaut entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Reste auspressen und zum Grapefruitsaft dazugeben. Chicorée längs halbieren und mit Zitronensaft rundum beträufeln. Schnittlauch schneiden.

  2. Fischfilets salzen, pfeffern und in 3 EL Öl beidseitig braten. Herausnehmen und im Rohr warm stellen. Bratrückstand mit Suppe und Grapefruitsaft ablöschen, Chicorée einlegen und ca. 5 Minuten dünsten.

  3. Chicorée zum Fisch geben. Flüssigkeit auf ca. 160 ml einkochen lassen. Fond durch Einrühren der Butterstücke binden, Grapefruitfilets zugeben und kurz erwärmen. Zanderfilets mit Chicorée und Fond anrichten und mit Maroni und Schnittlauch bestreuen.

 

Eine kräftige, mineralische Kamptal DAC Riesling Reserve ergänzt das Gericht mit lebendiger Säurestruktur.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 12/2017.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 525 kcal Kohlenhydrate: 48 g
Eiweiß: 34 g Cholesterin: 150 mg
Fett: 23 g Broteinheiten: 3,1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt