Zanderfilet mit Bärlauchkruste und Erdäpfelpüree

Frühling Fisch Hauptspeise

Zanderfilet mit Bärlauchkruste und Erdäpfelpüree
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zanderfilet mit Bärlauchkruste und Erdäpfelpüree 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Zanderfilets (ca. 600 g; mit Haut, ohne Gräten)
Kruste
150 g Bärlauch
100 g Brennnessel
80 g Schalotten
40 g Butter
50 g Parmesan (gerieben)
Erdäpfelpüree
400 g Erdäpfel (mehlige)
80 ml Milch
40 g Butter
Zanderfilet mit Bärlauchkruste und Erdäpfelpüree
Salz
Pfeffer
Muskat
Butter

Zubereitung - Zanderfilet mit Bärlauchkruste und Erdäpfelpüree

  1. Für das Püree Erdäpfel schälen, vierteln und in Salzwasser weichkochen. Abseihen und durch ein Sieb passieren. Rohr auf 200°C vorheizen. Backblech mit Butter bestreichen und mit Salz bestreuen.

  2. Für die Kruste Bärlauch und Brennnesseln in Salzwasser kurz überkochen. Abseihen, abschrecken, ausdrücken und grob schneiden. Schalotten schälen, klein schneiden und in Butter rösten. Bärlauch und Brennnesseln zugeben, salzen und pfeffern. Vom Herd nehmen, Parmesan unterrühren.

  3. Filets auf das Backblech legen, Bärlauch-Mischung darauf verteilen. Filets im Rohr (mittlere Schiene) ca. 7 Minuten überbacken.

  4. Milch aufkochen und mit der Erdäpfelmasse verrühren. Butter unterrühren, Püree mit Salz und Muskat würzen. Filets aus dem Rohr nehmen und mit dem Püree anrichten.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 485 kcal Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 38 g Cholesterin: 178 mg
Fett: 28 g Broteinheiten: 1,3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt