Zanderfilets mit Gemüse-Kruste

Hauptspeise Fisch & Meeresfrüchte Gemüse

Zanderfilets mit Gemüse-Kruste
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Zanderfilets (ohne Haut; à ca. 15 dag)
6 EL Wermut
125 ml Suppe (evtl. Würfel)
150 g Crème fraîche
1 EL Kräuter (gehackt)
Für die Kruste
100 g Karotten
100 g Knollensellerie
1 Stk. Ei
40 g glattes Mehl
Weiters
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
Öl
Butter

Zubereitung

  1. Fisch nach eventuell noch verbliebenen Gräten abtasten und diese am besten mit einer Grätenzange oder Pinzette auszupfen. Fischfilets in vier gleichgroße Stücke schneiden und beidseitig mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

  2. Karotten und Sellerie putzen, schälen und grob raspeln. Ei und Mehl zugeben, Masse salzen, pfeffern und gut vermischen.

  3. Backrohr auf Grillstellung vorheizen. Eine flache Auflaufform mit Butter ausstreichen. Wenig Öl erhitzen und die Fischfilets darin beidseitig anbraten (dauert insgesamt ca. 1/2 Minute). Dabei öfters mit Bratfett übergießen.

  4. Filets aus der Pfanne heben, nebeneinander in die Auflaufform setzen und mit der Gemüsemasse bestreichen. Zander im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene/Gitterrost) goldgelb überbacken (dauert ca. 3 Minuten).

  5. Inzwischen den Bratrückstand mit Wermut und Suppe ablöschen, Crème fraîche einrühren und cremig einkochen. Kräuter untermischen und die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen. Fisch mit der Sauce auf Tellern anrichten und rasch servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/1996.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 405 kcal Kohlenhydrate: 11,2 g
Eiweiß: 32,4 g Cholesterin: 178 mg
Fett: 21,2 g Broteinheiten: 0,8
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt