Zitronentarte

Dessert Kuchen Sommer

Zitronentarte
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zitronentarte 12 Stück Zutaten für Stück
150 g Butterstücke (kalt)
180 g Butter
80 g Staubzucker
230 g Mehl (glatt)
2 EL Wasser
300 ml Wasser
280 g Kristallzucker
30 g Butter
Schale von 2 Bio-Zitronen
2 Stk. Bio-Zitronen
2 Blatt Gelatine
3 Stk. Eier
40 g Speisestärke
150 ml Zitronensaft
Salz

Zubereitung - Zitronentarte

  1. Rohr auf 180°C vorheizen. Tarteform (Ø 24 cm) vorbereiten.

  2. Butter, Staubzucker und 1 Prise Salz vermischen. Mehl und Wasser zugeben und glatt verkneten.

  3. Teig zwischen 2 Lagen Backpapier ca. 0,5 cm dick ausrollen. Oberes Papier entfernen und den Teig mit Hilfe des Papiers in die Form kippen. Papier entfernen. Überstehenden Teig mit einer Palette oder einem Messer abtrennen. Teig einstechen und im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 18 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

  4. Für die Creme 250 ml vom Wasser, 130 g vom Zucker und Butter vermischen und aufkochen. Zitronenschale einrühren, Mischung vom Herd nehmen und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Gelatine einweichen. Eier in Dotter und Klar trennen.

  5. Übriges Wasser mit der Stärke verrühren. Zitronenwasser abseihen und erhitzen. Stärke zugeben, Creme unter Rühren aufkochen, umfüllen, Gelatine darin auflösen. Dotter und Zitronensaft unterrühren. Creme in die Form füllen, Tarte für ca. 4 Stunden kühl stellen.

  6. Für das Baiser Eiklar mit übrigem Zucker zu steifem Schnee schlagen. Masse in einen Dressiersack (Sterntülle) füllen, auf die Tarte dressieren und flämmen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2014.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 335 kcal Kohlenhydrate: 48 g
Eiweiß: 4 g Cholesterin: 88 mg
Fett: 14 g Broteinheiten: 4