Zucchini-Fries mit Pistazien-Avocadocreme

Snack Beilage Vegetarisch Saucen

Zucchini-Fries

Zucchini-Fries

Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zucchini-Fries 4 Portionen Zutaten für Portionen
200 g Zucchini (grün)
200 g Zucchini (gelb)
200 g Pankobrösel
50 g Parmesan (fein gerieben)
1 TL Thymian (getrocknet)
1 TL Meersalz
0,5 TL Paprikapulver (geräuchert)
0,5 TL Knoblauchpulver
2 Stk. Eier (mittelgroß)
Pistazien-Avocadocreme
1 Stk. rote Zwiebel (klein)
1 Zweig(e) Minze
2 Stk. Avocados
Saft von 1 Limette
2 EL Pistazien (gesalzen, gehackt)
Weiters
Meersalz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Rohr auf 220°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.

  2. Für die Fries Zucchini vertikal halbieren und in Stifte schneiden. Pankobrösel, Parmesan, Thymian, Meersalz, Paprika- und Knoblauchpulver vermischen.

  3. Zucchinistifte durch die Eier ziehen und in der Pankomischung rundum wenden. Stifte auf dem Blech gleichmäßig verteilen und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 30 Minuten goldbraun backen.

  4. Für die Creme Zwiebel schälen und fein würfelig schneiden. Minze fein hacken. Avocados halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch aus den Schalen lösen. Fruchtfleisch würfeln, mit Limettensaft vermischen und pürieren. Zwiebel und Minze unterrühren. Creme salzen, pfeffern und mit Pistazien bestreuen. Fries mit der Creme anrichten und servieren.

 

Dazu sollten Sie einen mittelgewichtigen, steinobstfruchtigen Südsteiermark DAC Sämling 88 probieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2019.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 482 kcal Kohlenhydrate: 56 g
Eiweiß: 18 g Cholesterin: 119 mg
Fett: 25 g Broteinheiten: 3,7
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt