Zucchini-Käsebällchen mit Knoblauchdip

Vorspeise Beilage Snack Party Vegetarisch Gemüse Kräuter

Zucchini-Käsebällchen

Zucchini-Käsebällchen

Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Bällchen 16 Stück Zutaten für Stück
500 g Zucchini (grün)
1 Stk. Knoblauchzehe
30 g Petersilie (gehackt)
30 g Schnittlauch (in Röllchen)
50 g Parmesan (fein gerieben)
2 Stk. Eier (mittelgroß)
100 g Semmelbrösel
100 g glattes Mehl
1 TL Oregano (getrocknet)
Zum Panieren
100 g glattes Mehl
2 Stk. Eier (mittelgroß, verquirlt)
100 g Semmelbrösel
Knoblauchdip
2 Stk. Knoblauchzehen
200 g griechisches Joghurt
2 EL Sauerrahm
1 TL Bio-Zitronenschale (abgerieben)
1 EL Bio-Zitronenschale (Zesten)
Weiters
Meersalz
Pfeffer
Öl (zum Backen)

Zubereitung

  1. Für die Bällchen Zucchini raspeln, salzen und 15 Minuten ziehen lassen. Für den Dip Knoblauch schälen und fein hacken. Joghurt, Rahm, Zitronenschale und Knoblauch verrühren. Salzen und pfeffern.

  2. Zucchiniraspel ausdrücken. Knoblauch schälen und fein hacken. Zucchini, Knoblauch, Petersilie, Schnittlauch, Parmesan, Eier, Brösel und Mehl vermischen. Masse mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und daraus 16 Bällchen formen.

  3. Bällchen in Mehl, Eiern und Bröseln panieren. 3 Finger hoch Öl erhitzen und die Bällchen darin knusprig backen. Herausheben und abtropfen lassen. Dip mit Zesten bestreuen und mit den Bällchen anrichten. Dazu passt Blattsalat mit Paradeisern.

 

Niederösterreichischer Welschriesling gepaart mit erfrischender Säure und grünen Apfelnoten am Gaumen optimiert.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2019.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 548 kcal Kohlenhydrate: 69 g
Eiweiß: 23 g Cholesterin: 250 mg
Fett: 22 g Broteinheiten: 5,3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt