Zucchini-Nudeln mit Paradeissauce

Vegetarisch Gemüse

Zucchini-Nudeln mit Paradeissauce
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zucchini-Nudeln mit Paradeissauce 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 kg Zucchini (kl.)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
12 Oliven (schwarze, entkernt)
500 g Paradeiser (passierte)
400 g Paradeiser (ovale, Eiertomaten)
1 EL Thymian (fein geschnitten)
100 g Parmesan
Zucchini-Nudeln mit Paradeissauce
Salz
Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung - Zucchini-Nudeln mit Paradeissauce

  1. Zucchini längs in 3 mm dicke Scheiben, dann nudelig schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Oliven in Streifen schneiden. Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, kalt abschrecken, enthäuten und in kleine Würfel schneiden.

  2. Zwiebel in wenig Olivenöl anbraten, Knoblauch kurz mitbraten. Passierte Paradeiser zugeben und ca. 5 Minuten köcheln. Paradeiserstücke, Oliven und Thymian in die Sauce rühren. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen, Zucchini darin portionsweise kurz anbraten, sie sollen noch knackig sein. Zucchini salzen.

  4. Zucchini-Nudeln mit der Sauce und frisch gehobeltem Parmesan anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 9/2006.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 198 kcal Kohlenhydrate: 12 g
Eiweiß: 6 g Cholesterin: k. A.
Fett: 13 g Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt