Bratwurst-Ravioli mit Gemüse und Schwarzbier-Honigsauce

Teige Schwein Gemüse Saucen Hauptspeise Kräuter

Bratwurst-Ravioli mit Gemüse und Schwarzbier-Honigsauce
(zum Rasten ca. 30 Minuten)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Teig 4 Portionen Zutaten für Portionen
300 g Pastamehl (Typ 00)
1 TL Salz
3 Stk. Eier (mittelgroß)
40 ml Walnussöl
2 Stk. Eiklar (zum Bestreichen)
Fülle
100 g Lauch
2 Stk. Knoblauchzehen (kleine)
3 Stk. Bratwurst (je 150 g)
3 EL Öl
1 EL Salbei (gehackt)
1 EL Thymian (gehackt)
2 EL Speisestärke
Sauce und Garnitur
125 g Petersilwurzeln
125 g Karotten
125 g Gelbe Rüben
125 g Butter
600 ml Gemüsesuppe
200 ml Schwarzbier
2 EL Honig
Weiters
Salz
Pfeffer
Mehl

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl und Salz in der Küchenmaschine (Knethaken) vermischen, Eier und Öl zugeben und verkrümeln. Mischung auf eine Arbeitsfläche geben und zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kühl rasten lassen.

  2. Für die Fülle Lauch längs aufschneiden, waschen und klein würfeln. Knoblauch schälen und hacken. Würste enthäuten, in ca. 0,5 cm große Stücke schneiden und im Öl knusprig braten. Lauch und Knoblauch zugeben und mitbraten. Salbei und Thymian einrühren, Stärke untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Masse umfüllen und auskühlen lassen.

  3. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (ca. 55 x 40 cm). In gleichmäßigen Abständen die Fülle in 20 Häufchen auf eine Hälfte des Teiges setzen. Teig rund um die Fülle mit Eiklar bestreichen. Zweite Teighälfte locker darüber legen. Teig rund um die Fülle mit der stumpfen Seite eines Ausstechers (Ø 5 cm) leicht abdrücken. Mit einem Ausstecher (Ø 8 cm) Scheiben ausstechen. Ravioli auf ein bemehltes Küchentuch legen und ca. 10 Minuten antrocknen lassen.

  4. Für die Garnitur Gemüse schälen, in dünne Streifen schneiden, in 30 g von der Butter anschwitzen und bissfest garen.

  5. Für die Sauce Suppe und Bier verrühren und auf ein Drittel der ursprünglichen Menge einkochen. Sauce mit Honig verfeinern und durch Einrühren der übrigen Butter binden (nicht mehr kochen).

  6. Salzwasser aufkochen, Ravioli darin 10 Minuten köcheln. Herausheben, abtropfen lassen, mit Sauce und Gemüse anrichten.

 

Dazu passt dunkles Bier oder ein niederösterreichischer Rosé mit Aromen nach reifen Ribisel, am Gaumen und ausbalancierter Säure.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2020.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 974 kcal Kohlenhydrate: 93 g
Eiweiß: 45 g Cholesterin: 286 mg
Fett: 49 g Broteinheiten: 6,9
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt