Camarão Piri Piri: Portugiesische Piri-Piri Garnelen

Vorspeise Beilage International Fisch & Meeresfrüchte

Camarão Piri Piri: Portugiesische Piri-Piri Garnelen
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
24 Stk. Garnelen (tiefgekühlt, roh)
1 Stk. Chili (Piri Piri)
2 Stk. Knoblauchzehen
80 g Butter
1 EL Olivenöl
200 ml Weißwein
2 Stängel Koriander
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Garnelen auftauen lassen und trockentupfen. Chili entkernen. Chili und Knoblauch klein hacken. Garnelen mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Garnelen im Olivenöl und der Hälfte der Butter ca. 2 Minuten scharf anbraten. Hitze reduzieren, Knoblauch zugeben.

  2. Garnelen aus der Pfanne nehmen. Wein zugießen und bei starker Hitze einkochen. Pfanne vom Herd nehmen, restliche Butter stückchenweise einrühren. Zuletzt Koriander hacken und zugeben. Sauce über die Garnelen gießen. Heiß servieren und mit Zitronen garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 6/2004.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 462 kcal Kohlenhydrate: 5 g
Eiweiß: 49 g Cholesterin: 413 mg
Fett: 24 g Broteinheiten: 0,1