Chinesischer Nudeltopf mit Hühnernockerln

Suppe Eintopf Gemüse Pilze Geflügel Hauptspeise

Chinesischer Nudeltopf mit Hühnernockerln
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
(zum Kühlen ca. 1 Stunde)
Hühnernockerl 4 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Hühnerfilets
3 Stk. Jungzwiebeln
2 EL Petersilie (frischer, fein gehackt)
1 TL Ingwer (frischer, fein gehackt)
0,5 TL Zitronenschale (abgeriebene, unbehandelt)
1,5 EL Sojasauce
1,5 EL Medium Sherry
1 Stk. Ei
1,5 EL Speisestärke
Nudeltopf
300 g Brokkoli
200 g Karotten
200 g Shiitake-Pilze
3 Stk. Jungzwiebeln
200 g Chinesische Suppennudeln
2 l Hühnersuppe (Fertigprodukt oder selbst gemacht – siehe Rezept)
1,5 EL Sojasauce
6 EL Medium Sherry
1 EL Koriander (frischer, fein gehackt)
Weiters
Salz
Muskatnuss
Piment
Chili
Medium Sherry
Hühnersuppe 2 l Zutaten für l
1 Stk. Zwiebel
1 Stk. Gelbe Rübe
1 Stk. Karotte
100 g Sellerie
200 g Lauch
5 Stk. Stiele Petersil
4 Stk. Hühnerrücken (oder Karkassen)
2 EL Öl
2 l klare Gemüsesuppe (schwach gesalzen)
4 Stk. Ingwer (frischer, 3 mm dünn)
Muskatnuss
Piment
Chili

Zubereitung

  1. Für die Nockerl Hühnerfilet waschen, trockentupfen und zuputzen. Fleisch in kleine Würfel schneiden, dann mit einem scharfen Messer möglichst fein hacken. (Schneller und feiner gelingt das in einem elektrischen Zerkleinerer.)

  2. Jungzwiebeln putzen und fein hacken. Hühnerfleisch, Jungzwiebeln, Petersil, Ingwer, Zitronenschale, Sojasauce, Sherry und je 1 Prise Muskat und Piment vermischen und 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.

  3. Ei in Dotter und Klar trennen. Hühnerfarce mit Stärke und Dotter vermischen und mit Salz und Chili abschmecken. Eiklar zu weichem Schnee schlagen und unter die Farce rühren.

  4. Für den Nudeltopf Brokkoli in kleine Röschen teilen, Karotten und Pilze in dünne Scheiben, Jungzwiebeln in feine Ringe schneiden.

  5. Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen, abseihen, abtropfen lassen.

  6. In einem großen Topf 1 1/2 l Hühnersuppe aufkochen. Mit Sojasauce und Sherry würzen. Aus der Farce mit zwei Esslöffeln Nockerl formen und ca. 12 Minuten unter dem Siedepunkt gar ziehen lassen.

  7. Übrige Suppe in einem Topf aufkochen, Brokkoli und Karotten darin 3 Minuten leicht kochen. Pilze dazugeben, 1 Minute leicht kochen. Diese Gemüsesuppe mit der Suppe mit den Hühnernockerln vermischen, mit Sherry, Salz und Chili abschmecken.

  8. Nudeln in großen Suppenschüsseln verteilen. Nockerl, Gemüse und Pilze darauf geben, mit Hühnersuppe auffüllen, mit Jungzwiebeln und Koriander garnieren.

Hühnersuppe

  1. Zwiebel schälen, in Ringe schneiden. Übriges Gemüse in große Stücke schneiden.

  2. Petersil waschen. Hühnerrücken bzw. Karkassen waschen, trockentupfen und in kleinere Stücke teilen (Küchenbeil oder großes Messer oder vom Geflügelhändler vorbereiten lassen).

  3. In einem großen, flachen Topf Öl erhitzen. Zwiebel darin anschwitzen, Knochen zugeben und rundum anrösten. Mit Suppe aufgießen. Gelbe Rübe, Karotte, Sellerie, Lauch, Petersil, Ingwer und je 1 Prise Muskat, Piment und Chili dazugeben.

  4. Topf zudecken, Suppe 1 Stunde leicht kochen. Suppe durch ein Sieb, dann durch ein feines Küchentuch gießen. Suppe kalt werden lassen und das Fett abschöpfen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 10/2002.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 472 kcal Kohlenhydrate: 50 g
Eiweiß: 42 g Cholesterin: 140 mg
Fett: 9 g Broteinheiten: 2,8
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt