Fernöstliches Paprikahuhn mit Chilireis

Geflügel Gemüse Reis International

Fernöstliches Paprikahuhn mit Chilireis
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Fernöstliches Paprikahuhn 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Hühnerfilets (je ca. 150 g; ohne Haut und Knochen)
2 EL Sesamöl
1 Stk. Zwiebel
1 Stk. Paprika (gelb)
3 Stk. Jungzwiebel
1 Stk. Chili
1 EL Currypulver
100 ml Hühnersuppe
200 ml Kokosmilch
Salz
Pfeffer
Chili
Chilireis 4 Portionen Zutaten für Portionen
250 g Basmatireis
1 Stk. Chili
500 ml Wasser
Salz

Zubereitung - Fernöstliches Paprikahuhn

  1. Fleisch salzen, pfeffern und beidseitig in Öl anbraten (je ca. 4 Minuten). Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

  2. Zwiebel schälen, Paprika putzen, beides klein würfelig schneiden. Jungzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Chili in feine Ringe schneiden. Zwiebel und Paprika im Bratrückstand anschwitzen, Curry und Chili zugeben, mit Suppe und Kokosmilch aufgießen und ca. 10 Minuten köcheln.

  3. Sauce fein pürieren, Fleisch einlegen und bei mäßiger Hitze ca. 5 Minuten ziehen lassen.

  4. Paprikahuhn mit Jungzwiebelringen und Chili garnieren, mit dem Chilireis servieren.

Zubereitung - Chilireis

  1. Reis in kaltem Wasser mehrmals waschen, gut abtropfen lassen. Chili in Ringe schneiden. Wasser mit Chili aufkochen, Reis und 1 Prise Salz zugeben, aufkochen. Hitze reduzieren und den Reis bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten weichdünsten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 9/2010.
Ernährungsinformationen
Energiewert: k. A. Kohlenhydrate: k. A.
Eiweiß: 39 g Cholesterin: k. A.
Fett: k. A. Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt