Frühlingsröllchen mit Lachsforelle und Korianderrahm

Fisch & Meeresfrüchte Gemüse Kräuter Salat Saucen Vorspeise

Frühlingsröllchen mit Lachsforelle und Korianderrahm
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
3 Stk. Frühlingsrollenteig (quadratisch; ca. 20 x 20 cm)
2 Stk. Dotter
1 EL Speisestärke
Fülle
6 Stk. Kohlblätter
300 g Lachsforellenfilets (frisches, ohne Haut)
1 EL Zitronensaft
1 EL Petersilie (gehackt)
Weiters
Salz
Pfeffer
Öl
Korianderrahm 4 Portionen Zutaten für Portionen
250 g Sauerrahm
1 TL Koriander (gehackt)
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
Sojasprossen-Erbsenschoten-Salat 4 Portionen Zutaten für Portionen
100 g Sojasprossen
100 g Erbsenschoten
0,5 Pkg. Gartenkresse
4 EL Sojasauce
1 EL Zitronensaft
2 EL Öl
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Von den Kohlblättern die Mittelrippen ausschneiden. Kohlblätter in Salzwasser weich kochen, herausheben, kalt abschrecken, gut abtropfen lassen und mit einem Küchentuch trocken tupfen. Kohlblätter der Länge nach halbieren.

  2. Fisch nach eventuell noch vorhandenen Gräten abtasten und diese mit einer Pinzette entfernen. Fisch in 12 gleich dicke Stücke schneiden, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und mit Petersil bestreuen. Lachsstücke in den Kohlblättern eng einrollen.

  3. Dotter mit Stärke glattrühren. Teigblätter flach auflegen und vierteln (es entstehen 12 Teigstücke). Jedes Teigstück am unteren Rand mit einem Fischstück belegen. Seitenränder über die Fülle einschlagen. Teigränder mit der Eimischung bestreichen und den Teig einrollen.

  4. Ca. 3 Finger hoch Öl erhitzen. Fischröllchen darin goldgelb backen, mit einem Siebschöpfer herausheben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Fischröllchen mit Korianderrahm und dem Salat anrichten.

Korianderrahm

  1. Sauerrahm mit Salz, Pfeffer und einigen Tropfen Zitronensaft glattrühren. Frischen, gehackten Koriander untermischen.

Sojasprossen-Erbsenschoten-Salat

  1. Sojasprossen putzen, heiß abspülen und gut abtropfen lassen.

  2. Erbsenschoten putzen und in Salzwasser ganz kurz bissfest kochen (dauert 1/2 Minute). Erbsenschoten abseihen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

  3. Blättchen von Gartenkresse von den Stielen schneiden.

  4. Erbsenschoten quer in dünne Streifen schneiden.

  5. Sojasauce, Salz, Pfeffer und Zitronensaft vermischen, Öl unter Rühren zugießen. Sojasprossen, Erbsenschoten und Kresse untermischen und kurz ziehen lassen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2001.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 296 kcal Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 194 mg
Fett: 15 g Broteinheiten: 1,8
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt