Gansl-Ritschert

Hauptspeise Geflügel Das perfekte Gansl

Gansl-Ritschert
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Gansl-Ritschert 6 Portionen Zutaten für Portionen
250 g weiße Bohnen (getrocknet)
200 g Rollgerste
2 Stk. Zwiebeln (klein)
200 g Wurzelgemüse (Karotte, Gelbe Rübe)
150 g Lauch
600 g Ganslfleisch (gebraten)
1,5 l Gemüsesuppe
3 Stk. Knoblauchzehen
250 ml Schlagobers
30 g Petersilie (gehackt)
Salz
Pfeffer
Majoran
Essig
Butter

Zubereitung - Gansl-Ritschert

  1. Bohnen und Rollgerste getrennt für ca. 8 Stunden in kaltem Wasser einweichen.

  2. Zwiebeln schälen und würfeln. Wurzelgemüse schälen. Lauch längs aufschneiden und waschen. Gemüse klein schneiden. Ganslfleisch von den Knochen lösen und in gefällige Stücke schneiden.

  3. Bohnen im Einweichwasser zustellen, bissfest kochen (ca. 40 Minuten), ab­seihen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Gemüse, Zwiebeln und Rollgerste in 1 EL Butter anschwitzen. Mit Suppe aufgießen, mit Salz, Pfeffer, Majoran und zerdrücktem Knoblauch würzen. Rollgerste bissfest kochen (dauert ca. 30 Minuten); nach ca. 10 Minuten Obers unterrühren.

  4. Gegen Ende der Garzeit Bohnen und Ganslfleisch zum Eintopf geben und erwärmen. Ritschert mit Essig pikant abschmecken, Petersilie untermischen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2000.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 572 kcal Kohlenhydrate: 41 g
Eiweiß: 42 g Cholesterin: 163 mg
Fett: 27 g Broteinheiten: 3,4