Gebackene Fliederblüten mit Wein-Sabayon

Dessert Süßspeise Frühling

Gebackene Fliederblüten mit Wein-Sabayon
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
8 Stk. Fliederblütendolden (grob zerteilt)
Für den Backteig
360 g glattes Mehl
375 ml Milch
5 EL Öl
3 Stk. Eier
50 g Kristallzucker
Weiters
Salz
Öl
Wein-Sabayon 4 Portionen Zutaten für Portionen
200 ml Weißwein
2 Stk. Eier
150 g Kristallzucker
1 Prise(n) Thymianblättchen (optional)

Zutaten

  1. Für den Backteig Eier in Dotter und Klar trennen. Mehl mit Milch, Dottern und Öl verrühren. Eiklar mit 1 Prise Salz zu cremigem Schnee schlagen und unterheben. Teig ca. 10 Minuten rasten lassen.

  2. Inzwischen Fliederblüten säubern und zerteilen; die groben Stiele wegschneiden, da sie bitter schmecken.

  3. Ca. dreifingerhoch Öl erhitzen. Flieder durch den Teig ziehen, kurz abtropfen lassen, im heißen Öl schwimmend goldgelb backen, mit einem Siebschöpfer herausheben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Die gebackenen Fliederblüten mit Fliederzucker bestreuen und mit Weinsabayon (siehe Rezepte) rasch servieren.

Wein-Sabayon

  1. 200 ml Weißwein mit 2 Eiern und 15 dag Kristallzucker verrühren und über Wasserdampf dickschaumig aufschlagen. Eine interessante Note erhält das Sabayon, wenn man 1 Prise feingehackte, frische Thymianblättchen untermischt. Das Sabayon erst unmittelbar vor dem Anrichten aufschlagen und sofort servieren:

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/1999.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 785 kcal Kohlenhydrate: 91,8 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 190 mg
Fett: 37,2 g Broteinheiten: 7,7
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt