Gebackene Hühnerbruststreifen in Kürbiskernkruste

Geflügel Gemüse Hauptspeise

Gebackene Hühnerbruststreifen in Kürbiskernkruste
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Gebackene Hühnerbruststreifen in Kürbiskernkruste 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Hühnerbrustfilets (ohne Haut, á ca. 150 g)
Kürbiskernkruste
50 g Semmelbrösel
60 g Kürbiskerne (grob gehackt)
100 g Mehl (Ca.)
3 Eier
Weiters
Salz
Pfeffer (weißer)
Mehl
Öl
Joghurtgurken 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 Salatgurke
500 g Joghurt
1 Knoblauchzehe
2 EL Kürbiskernöl
Petersilerdäpfel 4 Portionen Zutaten für Portionen
800 g Erdäpfel (Ca.)
40 g Butter
1 Petersilie

Zubereitung

  1. Brösel und Kürbiskerne vermischen, Eier verquirlen. Hühnerbrüste quer zur Faser in fingerdicke Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, im Mehl wenden, durch die Eier ziehen und in der Bröselmischung panieren.

  2. In einer Pfanne ca. zwei fingerhoch Öl erhitzen, die Hühnerbruststreifen einlegen und auf beiden Seiten goldbraun backen. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  3. Die Hühnerbruststreifen mit den Joghurtgurken und Petersilerdäpfeln (siehe Rezepte) anrichten.

Joghurtgurken

  1. Die Gurke gut waschen, mit einem Sparschäler der Länge nach Streifen schälen, salzen und ca. 1/2 Stunde ziehen lassen. Gurkenstreifen behutsam ausdrücken. Joghurt mit Salz, weißem Pfeffer und zerdrückter Knoblauchzehe verrühren, mit den Gurkenstreifen vermengen. Die Gurkenstreifen anrichten und mit Kürbiskernöl beträufeln.

Petersilerdäpfel

  1. Erdäpfel in Salzwasser weich kochen, abseihen und schälen. Petersil fein hacken. Butter zerlassen, Petersil und Erdäpfel zugeben, salzen und behutsam durchschwenken.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 436 kcal Kohlenhydrate: 14,3 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 292 mg
Fett: 21,1 g Broteinheiten: 1,2