Gebratene Schweinsschulter mit Semmel-Kräuter-Nockerln

Schwein Hausmannskost Nockerl

Gebratene Schweinsschulter mit Semmel-Kräuter-Nockerln
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 6 Portionen Zutaten für Portionen
1,5 kg Schweinsschulter (ausgelöst; mit Schwarte, Ca.)
5 Zehe(n) Knoblauch
1 Zwiebel
1 Bund Wurzelwerk
0,5 l Suppe (evtl. Würfel)
Weiters
Salz
Pfeffer
Majoran
Kümmel
Öl
Speck-Krautsalat
1 Kopf Kraut (ca. 1 kg)
1 Zwiebel
250 g Frühstücksspeck
2 EL Öl
3 EL Essig
125 ml klare Suppe
Salz
Pfeffer
1 EL Kümmel
Semmel-Kräuter-Nockerl
1 Zwiebel
2 EL Öl
4 EL gehackte Kräuter
300 g Semmelwürfel (getrocknet)
3 Eier
125 ml Milch
Salz
Pfeffer
Muskatnuss (gerieben)
50 g glattes Mehl

Zubereitung

  1. Backrohr auf 200 °C vorheizen. Wurzelwerk putzen. Zwiebel und Wurzelwerk in gleichgroße Stücke schneiden.

  2. Ca. 3 cm hoch Wasser in eine Bratenpfanne füllen und auf dem Herd zum Kochen bringen. Fleisch mit der Schwarte nach unten einlegen, ca. 1 Minute kochen, mit kaltem Wasser abspülen und mit einem Küchentuch trockentupfen.

  3. Fleisch mit Salz, Pfeffer, Majoran, Kümmel und zerdrücktem Knoblauch rundum einreiben. Schwarte in wenig Öl anbraten, Fleisch wenden, Zwiebel und Wurzelwerk zugeben und das Fleisch im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 11/4 Stunden braten. 4Nach ca. 1/4 Stunde der Bratzeit die Hälfte der Suppe zugießen. Während des Bratens immer wieder Suppe zugießen und den Braten mit entstehendem Bratensaft übergießen. 5Fleisch aus der Pfanne heben und warmstellen. Bratensaft durch ein Sieb gießen, aufkochen und durch Einrühren von 1 EL Butter binden (Sauce nicht mehr kochen). 6Fleisch in Scheiben schneiden und mit dem Bratensaft und den Beilagen anrichten.

Speck-Krautsalat

  1. Krautkopf vierteln, Strunk ausschneiden und Kraut in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Frühstücksspeck zuerst in Scheiben und dann in 1 cm große Würfel schneiden.

  2. Zwiebel und Speck in Öl anschwitzen, Kraut zugeben, mit Essig ablöschen und mit Suppe aufgießen. Kraut mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten, danach Hitze reduzieren und das Kraut weitere 10 Minuten ziehen lassen.

Semmel-Kräuter-Nockerl

  1. Zwiebel schälen, fein hacken und in Öl anrösten. Zwiebel vom Feuer nehmen, mit Kräutern und Semmelwürfeln vermischen. Eier mit Milch gut versprudeln und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Eiermilch über die Semmelwürfel gießen und glattes Mehl zugeben. Knödelmasse durchmischen und ca. 1/4 Stunde ziehen lassen. Aus der Masse gleichgroße Nockerl formen und in kochendes Salzwasser legen. Hitze reduzieren und die Nockerln zugedeckt in schwach wallendem Wasser 10 Minuten garziehen lassen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/1996.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 625 kcal Kohlenhydrate: 5,7 g
Eiweiß: 49,2 g Cholesterin: 161 mg
Fett: 40 g Broteinheiten: 0,4
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt