Gebratener Lachs mit Wasabi und Erdäpfelpüree mit Kresse und Kren

Hauptspeise Fisch & Meeresfrüchte

Gebratener Lachs mit Wasabi und Erdäpfelpüree mit Kresse und Kren
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Gebratener Lachs mit Wasabi 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Lachsfilets (je 120 g)
3 EL Öl
2 TL Wasabi
1 Stk. Limette
2 EL Limettensaft
80 ml Gemüsesuppe (klar)
40 ml Sojasauce
2 TL Speisestärke
4 TL Wasser
Salz
Pfeffer (schwarz)
Erdäpfelpüree mit Kresse und Kren 4 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Erdäpfel (mehlig)
1 Pkg. Daikonkresse
200 ml Kaffeeobers
40 g Butter
3 EL Kren (frisch gerissen)
Salz
Pfeffer (schwarz)

Zubereitung - Gebratener Lachs mit Wasabi

  1. Backrohr auf 60 °C vorheizen. Lachsfilets salzen, pfeffern und im heißen Öl beidseitig rasch anbraten, Hitze reduzieren und die Filets fertig braten. Filets aus der Pfanne heben, gleichmäßig mit Wasabi bestreichen und im Rohr warm stellen.

  2. Bratrückstand mit Limettensaft, Sojasauce und Suppe ablöschen und aufkochen. Stärke mit Wasser glatt rühren, in die Sauce rühren und kurz erhitzen. Lachs mit Sauce und Erdäpfelpüree anrichten.

Zubereitung - Erdäpfelpüree mit Kresse und Kren

  1. Erdäpfel schälen, in gleich große Stücke schneiden und in Salzwasser weich kochen.

  2. Inzwischen Kresseblätter von den Stielen schneiden und grob hacken. Erdäpfel abseihen, in einem Sieb abtropfen lassen und zerdrücken. Obers erhitzen und mit einem Kochlöffel in die Erdäpfel rühren. Butter, Kresse und Kren untermischen, Püree salzen und pfeffern.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/2004.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 538 kcal Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 108 mg
Fett: 39 g Broteinheiten: 1,7
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt