Heiße Kraut-Paprika-Brote mit Salbei

Vegetarisch Gemüse Brot & Gebäck Snack

Heiße Kraut-Paprika-Brote mit Salbei
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Scheibe(n) Schwarzbrot
300 g Weißkraut
150 g Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
4 EL Öl
200 g Frischkäse
1 Dotter
1 EL Salbeiblätter (fein geschnitten oder 1 TL getrockneter Salbei)
1 TL Paprikapulver
Garnitur
15 Salbeiblätter
4 EL Öl
Weiters
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Vom Weißkraut Strunk ausschneiden, Kraut in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfelig scheiden.

  2. In einer Pfanne Öl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin kurz anrösten, Weißkraut zugeben, kurz anrösten, zudecken und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten dünsten. Kraut in eine Schüssel geben und auskühlen lassen.

  3. Backrohr auf Grillstellung vorheizen. Krautmischung mit Frischkäse, Dotter, Salbei und Paprikapulver vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Brote mit der Krautmasse bestreichen, auf das Backblech legen und im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene) 8–10 Minuten goldbraun überbacken.

  4. Für die Garnitur in einer Pfanne Öl erhitzen, die Salbeiblätter darin knusprig backen, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Broten aus dem Rohr nehmen und heiß mit den Salbeiblättern servieren.

 

Kraut-Garnitur: Hübsch sehen die Brote aus, wenn man sie zusätzlich mit Weißkraut garniert. Dafür 1–2 EL vom gedünsteten Kraut zur Seite geben und auf die überbackenen Brote geben.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 490 kcal Kohlenhydrate: 31 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 121 mg
Fett: 35,9 g Broteinheiten: 2,6
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt