Himbeerknödel mit Butterbröseln

Mehlspeise Beeren Dessert Süßspeise Österreichisch Hausmannskost

Himbeerknödel mit Butterbröseln
(zum Kühlen 2 Stunden)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Himbeerknödel 4 Portionen Zutaten für Portionen
350 g Topfen (10% Fett)
30 g Butter (weiche)
1 Prise(n) Salz
1 Pkg. Vanillezucker
Schale von 1/2 Bio-Zitrone
60 g Staubzucker
1 Stk. Ei (Größe M)
60 g Weizengrieß (feiner)
60 g griffiges Mehl (siehe Tipp, Ca.)
Fülle und Butterbrösel
250 g Himbeeren (Ca.)
150 g Butter
30 g Kristallzucker
180 g Semmelbrösel
Weiters
Salz
Staubzucker

Zubereitung

  1. Topfen abtropfen lassen. Butter mit Salz, Vanillezucker, abgeriebener Zitronenschale und Staubzucker glatt rühren. Topfen, Ei, Grieß und Mehl einrühren. Masse mit Frischhaltefolie zudecken und 2 Stunden kühlen.

  2. Himbeeren verlesen. Teig und Himbeeren in 12 Portionen teilen. Die Teigstücke mit befeuchteten Händen flach drücken, mit Himbeeren belegen und zu Knödeln formen. Knödel in reichlich kochendes, leicht gesalzenes Wasser legen und ca. 10 Minuten schwach köcheln lassen.

  3. In einer Pfanne Butter erhitzen, Zucker und Brösel zugeben und unter Rühren goldbraun rösten. Knödel aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen und in den Bröseln wenden. Mit Staubzucker bestreut servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2002.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 840 kcal Kohlenhydrate: 92 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 174 mg
Fett: 42 g Broteinheiten: 7,2