Hirschbraten mit Maroni-Kohlgemüse

Wild Festlich Hauptspeise

Hirschbraten mit Maroni-Kohlgemüse
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Hirschbraten mit Maroni-Kohlgemüse 6 Portionen Zutaten für Portionen
1 kg Hirschrückenfilet
375 ml Rotwein
125 ml Portwein
40 g Hollerbeeren
1 TL Ingwer (gehackt)
200 ml Brauner Wildfond
Maroni-Kohlgemüse
80 g Zwiebeln
500 g Wirsingkohl
50 g Butter
200 ml Schlagobers
150 g Maroni (essfertig)
Salz
Pfeffer
Kümmel
Öl

Zubereitung - Hirschbraten mit Maroni-Kohlgemüse

  1. Fleisch salzen und pfeffern, in 4 EL Öl rundum anbraten und im Rohr (untere Schiene / Gitterrost) ca. 20 Minuten braten; nach halber Garzeit wenden.

  2. Parallel dazu Weine, Hollerbeeren und Ingwer verrühren und die Flüssigkeit auf ca. 150 ml einkochen. Fond zugießen und die Sauce ca. 3 Minuten köcheln.

  3. Für das Gemüse Zwiebeln schälen und klein schneiden. Vom Kohl den Strunk ausschneiden. Kohl in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Zwiebeln in der Butter anschwitzen und mit Obers aufgießen. Kohlstreifen zugeben und unter öfterem Rühren weich köcheln. Gegen Ende der Garzeit Maroni unterrühren, Gemüse mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen.

  4. Fleisch in Scheiben schneiden und mit Sauce und Kohlgemüse anrichten. Fleisch eventuell mit Kürbispüree, geschnittenen Maroni, Hollerbeeren und Thymian garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 16/2017.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 637 kcal Kohlenhydrate: 25 g
Eiweiß: 40 g Cholesterin: 130 mg
Fett: 38 g Broteinheiten: 1,9