Hühner-Currysuppe

Geflügel Gewürz Suppe

Hühner-Currysuppe
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Hühner-Currysuppe 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Schalottenzwiebel
60 g Butter
60 g glattes Mehl
2 gestr. EL Curry (mild)
1 l Hühnersuppe (klare)
250 ml Kokosmilch (aus der Dose)
Zitronensaft (1–2 EL )
Einlage
70 g Bambus-Sprossen (Dose)
100 g Karotten
100 g Stangensellerie
150 g Hühnerfilets (ohne Haut)
4 EL Öl
1 EL Petersilie (gehackt)
Hühner-Currysuppe
Salz
Pfeffer

Zubereitung - Hühner-Currysuppe

  1. Zwiebeln schälen, klein würfelig schneiden und in Butter anschwitzen, Mehl und Curry einrühren und hell rösten. Einmach vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen. Hühnersuppe erhitzen.

  2. Einmach mit Suppe und Kokosmilch aufgießen, gut verrühren und auf kleiner Flamme ca. 30 Minuten köcheln, dabei öfter umrühren.

  3. Inzwischen Bambussprossen in einem Sieb gut abtropfen lassen und in dünne Streifen schneiden. Karotten und Sellerie schälen. Karotten der Länge nach halbieren. Karotten und Sellerie in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden, in Salzwasser bissfest kochen, abseihen und gut abtropfen lassen.

  4. Hühnerfilet in ca. 1 cm große Stücke schneiden, in Öl kurz braten (nur knapp 1 Minute) und in einem Sieb abtropfen lassen. Gemüse, Hühnerfleisch und Petersil in die Suppe rühren, Suppe erhitzen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und in vorgewärmte Teller schöpfen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2001.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 420 kcal Kohlenhydrate: 14,7 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 32 mg
Fett: 34,8 g Broteinheiten: 1,2