Joghurt-Salat-Terrine

Vorspeise Salat Kräuter Käse Saucen

Joghurt-Salat-Terrine
(Kühlzeit mindestens 4 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
120 g Blattsalate (geputzt gewogen)
1 Bund Schnittlauch
125 ml Schlagobers
200 g Gervais
125 ml Joghurt
1 TL Senf
Saft von 1/2 Zitrone
4 Blatt Gelatine
Weiters
Salz
Pfeffer
Öl
Feine Paradeis-Sauce
125 ml passierte Paradeiser
125 ml Joghurt
Salz
Pfeffer
Zitronensaft

Zubereitung

  1. Kleine Terrinenform (Inhalt ca. 0,6 l) dünn mit Öl ausstreichen und glatt mit Frischhaltefolie auslegen.

  2. Salate und Schnittlauch fein schneiden. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Obers schlagen und kaltstellen.

  3. Gervais, Joghurt und Senf gut verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Wenig von der Masse über Wasserdampf erwärmen, die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen, mit der restlichen Masse gut verrühren. Obers und Salatstreifen unterheben.

  4. Masse in die vorbereitete Form füllen, glattstreichen und zum Festwerden kühlstellen (mindestens 4 Stunden).

  5. Terrine aus der Form stürzen und Folie abziehen. Terrine in gleichdicke Scheiben schneiden und eventuell mit marinierten Salatblättern garnieren. Dazu reicht man am besten Knäckebrot.

Feine Paradeis-Sauce

  1. Passierte Paradeiser (evtl. Fertigprodukt) und Joghurt verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und eventuell mit einigen Tropfen Zitronensaft verfeinern.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/1997.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 315 kcal Kohlenhydrate: 5,6 g
Eiweiß: 10,1 g Cholesterin: 90 mg
Fett: 27 g Broteinheiten: 0,4
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt