Jung-Schweinsbraten mit Biersauce, Grammelknödel und Krautstreifen

Schwein Saucen Hauptspeise Beilage Gemüse Wein

Jung-Schweinsbraten mit Biersauce, Grammelknödel und Krautstreifen
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 Stk. Jung-Schweinsrücken mit Rippenknochen (ca. 1 1/4 kg)
3 Stk. Knoblauchzehen
1 EL Senf
4 EL Öl
Sauce
150 ml Bier (dunkles)
400 ml Suppe (klare)
Salz
Pfeffer
Kümmel
Majoran
Grammelknödel 4 Portionen Zutaten für Portionen
250 g mehlige Erdäpfel
100 g glattes Mehl
40 g Weizengrieß
1 Stk. Ei
Fülle
1 EL Zwiebel (fein gehackt)
70 g Grammeln (grob gehackt)
1 EL Öl
1 EL Petersilie (gehackt)
1 Stk. Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Krautstreifen 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 Stk. Zwiebel
200 g Rotkraut
200 g Weißkraut
4 EL Öl
160 ml Weißwein
160 ml klare Gemüsesuppe
Salz
Pfeffer
Kümmel
Nelkenpulver

Zubereitung

  1. Backrohr auf 180 ° C vorheizen. Fleisch mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Majoran und zerdrücktem Knoblauch kräftig würzen und mit Senf dünn einstreichen. In einer Pfanne (mit hitzebeständigen Griffen) Öl erhitzen, Fleisch einlegen und rundum gut anbraten.

  2. Fleisch ins Rohr (mittlere Schiene) schieben und ca. 1 1/2 Stunden braten. Währenddessen immer wieder mit Bier und Suppe untergießen.

  3. Fleisch aus der Pfanne nehmen und mit Alufolie zugedeckt warm stellen. Bratensaft (sollte ca. 375 ml sein; eventuell mit Suppe ergänzen) aufkochen und durch ein Sieb gießen. Fleisch in Scheiben schneiden, mit der Sauce und den Beilagen anrichten.

Grammelknödel

  1. Erdäpfel kochen, schälen und noch heiß durch eine Erdäpfelpresse drücken. Mehl, Grieß, Salz, Muskatnuss und Ei untermischen, rasch zu einem glatten Teig verarbeiten und ca. 10 Minuten rasten lassen.

  2. Für die Fülle Zwiebel und Grammeln in Öl anschwitzen, Petersilie einrühren und mit Salz, Pfeffer und zerdrücktem Knoblauch würzen.

  3. Teig zu einer Rolle formen und in 8 Scheiben schneiden. Scheiben flach drücken und mit der Fülle belegen. Teig über der Fülle zusammenziehen, verschließen und zu Knödeln formen.

  4. Knödeln in kochendes Salzwasser legen und bei schwacher Hitze ca. 12 Minuten köcheln.

Krautstreifen

  1. Zwiebel schälen und klein würfelig schneiden. Vom Kraut den Strunk ausschneiden und das Kraut getrennt in 3–4 mm breite Streifen schneiden.

  2. Weißkraut mit der Hälfte der Zwiebel in 2 EL Öl anschwitzen, mit je 80 ml Wein und Suppe ablöschen. Kraut mit Salz, Pfeffer, Kümmel und wenig Nelkenpulver würzen und ca. 5 Minuten bissfest köcheln.

  3. Rotkraut mit den übrigen Zutaten ebenso zubereiten. Beide Krautsorten vermischen und eventuell nachwürzen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2004.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 311 kcal Kohlenhydrate: 2 g
Eiweiß: 33,1 g Cholesterin: 91 mg
Fett: 18 g Broteinheiten: 0,1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt