Kalbsschulter in Chianti

Kalb Gemüse Saucen Hauptspeise Festlich Wein

Kalbsschulter in Chianti
(2 Tage zum Marinieren)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 8 Portionen Zutaten für Portionen
1,5 kg Kalbsschulter
4 Zehe(n) Knoblauch
2 Stk. Zwiebeln (300 g)
4 Stange(n) Sellerie (200 g)
2 Stk. Karotten (200 g)
2 Stk. Lorbeerblätter
2 Zweig(e) Rosmarin
1 Flasche(n) Chianti (guter, 750 ml, den gleichen Wein trinkt man dann zum Essen)
Olivenöl
1 Dose(n) Paradeiser (geschälte, 400 g)
Weiters
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Zwiebel grob hacken, Gemüse in kleine Stücke schneiden. Knoblauch schälen, evtl. der Länge nach halbieren und das Fleisch damit der Faser entlang spicken.

  2. Fleisch in eine Schüssel legen, mit Zwiebeln, Gemüse, Lorbeer und Rosmarin bedecken und mit Wein übergießen. 2 Tage im Kühlschrank beizen lassen.

  3. Fleisch herausnehmen, trocken tupfen, salzen, pfeffern, mit Mehl bestauben und in Öl von allen Seiten gut anbraten. Backrohr auf 180 °C vorheizen.

  4. Wein abseihen, Gemüse in Öl anrösten, zum Fleisch geben und mit dem Wein begießen. Fleisch im vorgeheizten Rohr (unterste Schiene / Gitterrost) 2 Stunden braten.

  5. Nach 1 Stunde Garzeit die Paradeiser dazugeben. Den Braten immer wieder mit dem Saft begießen, wenn nötig, etwas Suppe nachgießen.

  6. Fleisch herausnehmen. Sauce durch ein Sieb passieren und eventuell noch ein wenig einkochen. Braten in Scheiben schneiden, mit der Sauce und Polenta servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2000.
Ernährungsinformationen
Energiewert: k. A. Kohlenhydrate: k. A.
Eiweiß: k. A. Cholesterin: k. A.
Fett: k. A. Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt