Kohlsalat mit Nuss-Sesammarinade

Vegetarisch Gemüse Vorspeise Beilage

Kohlsalat mit Nuss-Sesammarinade
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
600 g Kohl
120 g Karotten
2 Stk. Jungzwiebel
Marinade
100 g Zwiebeln
1 Zehe(n) Knoblauch
80 ml Sesamöl
30 g Haselnüsse (grob gehackt)
30 g Erdnüsse (ungesalzen)
30 g schwarzer Sesam
10 g Ingwer (gehackt)
1 Stk. Chili (getrocknet, gehackt)
Salz
Pfeffer
Weiters
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Für die Marinade Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln in 0,5 cm große Stücke, Knoblauch klein schneiden. Zwiebeln im Sesamöl goldbraun rösten. Gegen Ende der Garzeit Knoblauch, Nüsse, Sesam, Ingwer und Chili unterrühren und kurz mitgaren. Umfüllen und auskühlen lassen.

  2. Vom Kohl den Strunk ausschneiden, Kohlblätter in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Karotten schälen, zuerst in Längsstreifen, dann quer in Stifte schneiden. Jungzwiebeln quer in dünne Scheiben schneiden.

  3. Reichlich Salzwasser aufkochen, Kohlstreifen einlegen und weich kochen. Gegen Ende der Garzeit Karotten zugeben und mitkochen. Abseihen, gut abtropfen lassen und mit der Marinade vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, anrichten und mit Jungzwiebelringen bestreuen.

 

Ein strohgelber, süffiger Sämling88 aus der Südoststeiermark unterstreicht mit Rhabarber-Kräuter-Ribiselaromen den Salat.

 

Unsere stv. Chefredakteurin Susanne Jelinek liebt dieses Rezept und schlägt folgende Variation vor, die ihr (und ihren Gästen) besonders gut schmeckt: "Ich habe den dritten Arbeitsschritt abgewandelt und erhitze stattdessen lieber etwas Öl in einer beschichteten Pfanne mit höherem Rand. Darin brate ich die Kohlstreifen 2 bis 3 Minuten unter Rühren an, dann lösche ich das Ganze mit einem kräftigen Schuss Sojasauce und etwa 100 ml Wasser ab. Abdecken und auf mittlere Hitze reduzieren. Nach rund 10 Minuten nehme ich den Kohl vom Herd, mische ich die Karotten und Jungzwiebeln darunter und übergieße das Gemüse mit der Marinade. Gut durchmischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und dem Salat mit Limetten- oder Zitronensaft einen frisch Kick verleihen. Dazu passen auch frische Kräuter wie Koriander oder Schnittlauch!"

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 12/2017.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 362 kcal Kohlenhydrate: 18 g
Eiweiß: 9 g Cholesterin: 2 mg
Fett: 32 g Broteinheiten: 1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt