Lachs mit Wurzelgemüse und Berglinsen

Fisch & Meeresfrüchte Hauptspeise

Lachs mit Wurzelgemüse und Berglinsen
(zum Einweichen und Marinieren ca. 12 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Lachs mit Wurzelgemüse und Berglinsen 4 Portionen Zutaten für Portionen
200 g Berglinsen
800 g Lachsfilets
Gebeiztes Wurzelgemüse
120 g Knollensellerie
120 g Karotten
120 g Gelbe Rüben
80 g Petersilienwurzel
80 g Lauch
50 ml Essig
300 ml Weißwein
1 Stk. rote Zwiebel
2 Stk. Lorbeerblätter
2 Stk. Pimentkörner
2 Stk. Wacholderbeeren
800 ml Gemüsesuppe
20 g Butter
20 g Schnittlauch
Salz
Pfeffer
Öl

Zubereitung - Lachs mit Wurzelgemüse und Berglinsen

  1. Linsen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Wurzelgemüse und Lauch schälen bzw. putzen und in 1 cm große Würfel schneiden, mit Essig und Weißwein vermischen. Zwiebel schälen, in Ringe schneiden. Zwiebel und Gewürze zum Gemüse geben, mit Suppe bedecken, über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

  2. Linsen in einem Sieb abtropfen lassen. Wurzelgemüse abseihen, Marinade aufkochen. Zwiebelringe und Gewürze entfernen. Gemüse in Butter anschwitzen, Linsen zugeben, nach und nach heiße Marinade zugießen, salzen und pfeffern. Gemüse köcheln, bis die Linsen weich sind (ca. 20 Minuten).

  3. Lachsfilet in 4 Stücke schneiden und salzen. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen, Filets darin auf der Hautseite bei mäßiger Hitze braten; sie sollen noch einen glasigen Kern haben. Filets umdrehen, kurz ziehen lassen, mit den Gemüse-Linsen servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2016.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 681 kcal Kohlenhydrate: 49 g
Eiweiß: 56 g Cholesterin: 127 mg
Fett: 29 g Broteinheiten: 2,8