Lachsforelle mit Granatapfel und Chicorée

Fisch & Meeresfrüchte Vorspeise Salat Gemüse Marinade

Lachsforelle mit Granatapfel und Chicorée
(zum Marinieren 4 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 6 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Lachsforellenfilets (mit Haut)
150 ml Apfelessig
0,5 TL Salz
Salz
Garnitur
2 Stk. Chicorée
2 Stk. Granatapfel
Saft von 1 Limette
1 EL Walnussöl
1 EL Butter
1 TL Kristallzucker
30 g Rote Rüben-Streifen (roh)

Zubereitung

  1. Forellenfilets mit der Hautseite nach unten in eine schmale Form legen. Essig mit Salz verrühren, erhitzen und über den Fisch gießen. Mit Frischhaltefolie zudecken und ca. 4 Stunden ziehen lassen. Nach halber Zeit Fischfilets wenden.

  2. Chicorée der Länge nach vierteln und für 10 Minuten in lauwarmes Wasser legen. Granatäpfel halbieren, aus 2 Hälften die Kerne herauslösen, die übrigen auspressen (Zitruspresse). Granatapfelsaft mit Limettensaft, Walnussöl und 1 kleinen Prise Salz verrühren.

  3. Butter zerlassen und Zucker einstreuen. Chicorée gut abtropfen lassen, einlegen und zugedeckt weich dünsten (ca. 10 Minuten). Am Ende der Garzeit Granatapfel-Marinade zugießen und kurz mitköcheln.

  4. Fischfilets aus der Marinade heben, abtropfen lassen und in möglichst dünnen Scheiben von der Haut schneiden. Chicorée und Fisch anrichten, mit Marinade beträufeln und mit Granatapfelkernen und Roten Rüben-Streifen garniert servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 12/2004.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 151 kcal Kohlenhydrate: 13 g
Eiweiß: 15 g Cholesterin: 41 mg
Fett: 6 g Broteinheiten: 0,9
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt