Lachsforellenfilet auf roten Nudeln

Fisch & Meeresfrüchte Hauptspeise Pasta & Pizza Gemüse Saucen Schnelle Küche

Lachsforellenfilet auf roten Nudeln
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
160 g Nudeln (rote, Tagliatelle, Penne)
4 Stk. Lachsforellenfilets (à ca. 80 g)
3 EL Öl
Sauce
150 g Paradeiser
1 Stk. Schalotte
1 Stk. Chilischote
1 TL Butter
170 ml Suppe (klare)
1 Stk. Knoblauchzehe
1 TL Paradeiser (getrocknete, klein geschnitten)
Weiters
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Für die Sauce Paradeiser in kleine Stücke schneiden. Schalotte schälen und klein würfelig schneiden. Chilischote entkernen und klein schneiden.

  2. Schalotte in Butter anschwitzen. Paradeiser und Suppe zugeben, mit Salz, Pfeffer und zerdrücktem Knoblauch würzen und bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln. Sauce mit einem Stabmixer fein pürieren und durch ein Sieb gießen. Sauce mit getrockneten Paradeisern vermischen.

  3. Nudeln in Salzwasser bissfest kochen, abseihen, abschrecken und abtropfen lassen.

  4. Lachsforellenfilet salzen, pfeffern und in heißem Öl beidseitig braten, dabei öfters mit Bratfett übergießen. Fisch aus der Pfanne heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  5. Sauce erhitzen. Nudeln mit der Sauce vermischen, mit dem Fisch anrichten und mit Chili bestreuen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/2004.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 329 kcal Kohlenhydrate: 31 g
Eiweiß: 22 g Cholesterin: 82 mg
Fett: 13 g Broteinheiten: 2,4
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt