Lammkeule mit Knoblauch-Kräuterfülle

Lamm Schwein Gemüse Kräuter Hauptspeise Beilage Wein

Lammkeule mit Knoblauch-Kräuterfülle
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
750 g Lammschlegel (ausgelöster)
1 Stk. Schweinsnetz (am besten vorbestellen)
2 EL Olivenöl
3 Zehe(n) Knoblauch
1 Stk. Zwiebel
1 Bund Suppengrün
125 ml Rotwein
500 ml Suppe (klare)
Fülle
50 g Kräuterblättchen (Petersil, Majoran, Thymian, Ca.)
70 g Zwiebeln
1 EL Öl
50 ml Milch
30 g Semmelwürfel (getrocknet)
3 Zehe(n) Knoblauch
1 Dotter
Salz
Pfeffer
Rosmarin
Öl
Butter
Zwiebel-Erdäpfel 4 Portionen Zutaten für Portionen
500 g speckige Erdäpfel
1 Stk. Zwiebel
4 EL Öl
Salz
Pfeffer
Paradeiser-Zucchinigemüse 4 Portionen Zutaten für Portionen
300 g Zucchini
3 EL Olivenöl
5 EL passierte Paradeiser
1 EL Kräuter (gehackt)
Salz
Pfeffer
Thymian
2 Stk. Knoblauchzehen (zerdrückte)

Zubereitung

  1. Schweinsnetz unter fließendem kaltem Wasser gut spülen.

  2. Für die Fülle Kräuterblättchen fein hacken. Zwiebeln schälen, kleinwürfelig schneiden und in Öl anschwitzen. Kräuter zugeben und kurz mitrösten. Milch zugießen und aufkochen. Mischung über die Semmelwürfel gießen. Masse mit Salz, Pfeffer und zerdrücktem Knoblauch würzen und abkühlen lassen, Dotter unterrühren.

  3. Backrohr auf 200 °C vorheizen. Suppengrün waschen. Zwiebel und Suppengrün in gleich große Stücke schneiden.

  4. Fleisch mit Olivenöl einreiben und mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und zerdrücktem Knoblauch würzen. Fülle in der Mitte der Fleischfläche verteilen. Lammschlegel einrollen. Schweinsnetz ausdrücken, aufbreiten, Fleisch darin straff einwickeln, mit Spagat binden und nochmals würzen.

  5. In einer Bratenpfanne wenig Öl erhitzen, Fleisch darin rundum anbraten, aus der Pfanne heben und beiseitestellen.

  6. Im Bratrückstand Zwiebel und Suppengrün anschwitzen, mit Wein und Suppe aufgießen und aufkochen.

  7. Lammschlegel auf das Gemüse legen und im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 50 Minuten braten, dabei immer wieder mit dem entstehenden Bratensaft übergießen.

  8. Fleisch aus der Pfanne heben, Spagat entfernen. Fleisch in Alufolie wickeln und warm stellen. Bratensaft durch ein Sieb gießen und durch Einrühren von kalten Butterstücken binden (Sauce nicht mehr kochen). Fleisch in Scheiben schneiden und mit der Sauce und den Beilagen anrichten.

Zwiebel-Erdäpfel

  1. Erdäpfel kochen, abseihen und ausdampfen lassen. Erdäpfel schälen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Öl erhitzen.

  2. Erdäpfelscheiben darin unter öfterem Schwenken goldgelb braten, aus der Pfanne heben und beiseite stellen. Im Bratrückstand Zwiebel unter öfterem Durchmischen goldgelb rösten (falls nötig noch ein wenig Öl zugeben). Erdäpfel untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Paradeiser-Zucchinigemüse

  1. Zucchini längs halbieren, in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und in Olivenöl anbraten. Paradeiser (Fertigprodukt) und gehackte Kräuter untermischen. Gemüse mit Salz, Pfeffer, Thymian und Knoblauchzehen würzen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2000.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 558 kcal Kohlenhydrate: 14,1 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 214 mg
Fett: 30,2 g Broteinheiten: 1,2
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt