Linzerschnitte redesigned

Dessert Kuchen Mehlspeise

Linzerschnitte redesigned
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Linzerschnitte redesigned 12 Stück Zutaten für Stück
140 g Mehl
2 MS Backpulver
300 g Haselnüsse (geröstet und gerieben)
5 Stk. Eier
1 Stk. Dotter
6 Stk. Eier
375 g Butter (weich)
230 g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
Schale von 1 1/2 Bio-Zitronen
2 Stk. Bio-Zitronen
150 g Ribiselmarmelade
250 ml Schlagobers
50 g Ribiseln (Tiefkühlware)
Salz
Zimt
Nelkenpulver
Minze

Zubereitung - Linzerschnitte redesigned

  1. Rohr auf 170°C vorheizen, Backblech mit Backpapier belegen.

  2. Mehl mit Backpulver versieben, Nüsse untermischen. Eier und Dotter verquirlen.

  3. Butter, Staubzucker, Vanillezucker, Zitronenschale, 2 Prisen Salz sowie je ½ TL Zimt- und Nelkenpulver schaumig schlagen. Eier nach und nach einrühren, Mehl-Nussmischung unter­heben.

  4. Masse auf dem Blech verstreichen und im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 20 Minuten backen. Kuchen aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen.

  5. Für die Creme Marmelade glatt rühren.

  6. Obers dickcremig aufschlagen und mit der Marmelade vermischen. Creme zugedeckt für ca. 30 Minuten kühl stellen.

  7. Kuchen in 12 Rechtecke (4 x 16 cm) schneiden. Übrige Teigstücke in 36 kleine Dreiecke schneiden.

  8. Ribiselcreme in einen Dressiersack (glatte Tülle) füllen und in Form von kleinen Punkten auf die Teigstücke dressieren. Schnitten mit Ribiseln, Kuchen-Dreiecken und Minze garniert servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2015.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 653 kcal Kohlenhydrate: 39 g
Eiweiß: 8 g Cholesterin: 190 mg
Fett: 52 g Broteinheiten: 3,3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt