Mango-Torte "Spiegelei"

Torten & Kuchen Dessert Obst

Mango-Torte "Spiegelei"
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
(zum Kühlen gesamt 9 Stunden)
Pignoli-Biskuit 12 Stück Zutaten für Stück
50 g Pinienkerne
50 g glattes Mehl
50 g Speisestärke
3 Eier (Größe M)
100 g Kristallzucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 Zitrone (unbehandelt, Schale von)
30 g Butter (zerlassen)
Mangocreme
6 Blatt Gelatine
400 g Mangopüree (siehe Rezept)
250 ml Schlagobers
3 Eiklar
40 g Kristallzucker
Joghurtgelee
2 Blatt Gelatine
250 ml Joghurt
1 EL Staubzucker
Mangogelee
1 Blatt Gelatine
100 g Mangopüree (siehe Rezept)
Mango-Torte "Spiegelei"
Salz
Butter
Mehl

Zubereitung - Mango-Torte "Spiegelei"

  1. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Öl hell rösten, auskühlen lassen und grob hacken. Backrohr auf 170 °C vorheizen. Den Boden einer Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier belegen. Rand mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestreuen.

  2. Mehl mit Speisestärke versieben. Eier mit Zucker, Vanillezucker, abgeriebener Zitronenschale und einer kleinen Prise Salz schaumig rühren (Küchemaschine ca. 5, Handmixer 10 Minuten; die Masse soll hellgelb sein und deutlich an Volumen zugenommen haben).

  3. Mehl, Pinienkerne und zerlassene Butter nacheinander unterheben. Masse in die Form füllen, glatt verstreichen und im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) 15–20 Minuten backen. Torte aus dem Rohr nehmen und in der Form auskühlen lassen.

  4. Für die Mangocreme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mangopüree über Wasserdampf erwärmen. Gelatine gut ausdrücken und darin auflösen. Mangopüree abkühlen, aber nicht fest werden lassen.

  5. Obers schlagen und kalt stellen. Eiklar cremig aufschlagen, Zucker einrieseln lassen und den Schnee steif ausschlagen, Mangopüree unterrühren, Schlagobers unterheben. Mangocreme in die Tortenform füllen und gleichmäßig auf dem Pignoli-Biskuitboden verstreichen. Torte mit Frischhaltefolie zudecken und für ca. 7 Stunden kalt stellen.

  6. Für das Joghurtgelee Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt mit Zucker verrühren. 2–3 EL vom Joghurt über Wasserdampf erwärmen, Gelatine gut ausdrücken und darin auflösen, zügig mit dem restlichen Joghurt verrühren. Joghurt gleichmäßig auf der Tortenoberfläche verstreichen. Torte ca. 1 Stunde kühlen.

  7. Für das Mangogelee Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mangopüree über Wasserdampf erwärmen, Gelatine gut ausdrücken und darin auflösen. Mangopüree etwas abkühlen lassen und kreisförmig in die Mitte der Torte gießen (Ø ca. 14 cm). Die Torte nochmals ca. 1 Stunde kühl stellen.

  8. Torte mit einem Messer vom Rand der Form lösen. Torte aus der Form nehmen und anrichten.

Zubereitung - Mangopüree

  1. 2–3 Mangos (ca. 900 g) schälen (am besten mit einem Sparschäler),

  2. Mango auf die Spitze stellen und das Fruchtfleisch in zwei großen Stücken flach vom

  3. Kern schneiden. Auf den Kernen verbliebenes Fruchtfleisch ebenfalls abschneiden.

  4. Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. 50 ml Wasser mit 100 g Staubzucker verrühren, Mangostücke zugeben, aufkochen.

  5. Hitze reduzieren und die Früchte weich kochen (dauert ca. 15 Minuten).

  6. Mischung vom Feuer nehmen, mit einem Stabmixer fein pürieren,

  7. durch ein Sieb passieren und auskühlen lassen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2001.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 283 kcal Kohlenhydrate: 31,7 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 94 mg
Fett: 13,9 g Broteinheiten: 2,6
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt