Marinierte, gebratene Hühnerfilets mit Mais-Salsa

Geflügel Hauptspeise Kräuter Beilage Marinade

Marinierte, gebratene Hühnerfilets mit Mais-Salsa
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
(zum Marinieren des Fleisches 1 Stunde)
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Hühnerfilets (ca. 800 g)
Marinade
2 Stk. Knoblauchzehen
1 EL Sojasauce
2 TL Dijon-Senf
1 TL Thymian (gehackt)
6 EL Olivenöl
Weiters
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Mais-Salsa 4 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Maiskolben
2 Stk. Knoblauchzehen
Außerdem
2 Stk. grüne Chilischoten
1 Stk. grüner Paprika
2 Stk. Jungzwiebeln
2 Stk. Paradeiser
3 EL Limettensaft
1 EL Koriandergrün
Oregano
Salz
Petersil-Erdäpfel-Püree 4 Portionen Zutaten für Portionen
700 g mehlige Erdäpfel
1 Stk. Zwiebel
1 Bund Petersil
2 EL Butter
200 ml Milch
Salz
Pfeffer
Muskat

Zubereitung

  1. Knoblauch schälen und fein hacken. Mit den restlichen Marinade-Zutaten verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  2. Hühnerfilets abwaschen, trockentupfen, rundum mit der Marinade bestreichen, mit Frischhaltefolie zudecken und im Kühlschrank ziehen lassen.

  3. Backrohr auf 180 °C vorheizen. Hühnerfilets abtropfen lassen. 1 EL Öl in einer beschichteten oder gusseisernen Pfanne erhitzen, die Hühnerfilets darin rundum goldbraun anbraten. Hühnerfilets in Alufolie wickeln, im Rohr ca. 15 Minuten fertig garen und 10 Minuten im ausgeschalteten Rohr rasten lassen.

  4. Hühnerfilets mit Mais-Salsa und Petersil-Erdäpfel-Püree anrichten.

Mais-Salsa

  1. Backrohr auf 200 °C vorheizen. Mais einzeln in Alufolie wickeln und im Rohr 20 Minuten garen.

  2. Die Körner mit einem Messer vom Kolben schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.

  3. Chilischoten fein hacken. Paprika in kleine Würfel, Jungzwiebeln in feine Ringe und 1 Paradeiser in Würfel schneiden. Den anderen Paradeiser in Stücke schneiden, mit dem Stabmixer fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Mais, Knoblauch, Chili, Paprika, Jungzwiebel, Paradeiser, Limettensaft, Koriander, 1/2 TL Oregano und die Paradeissauce vermischen, mit Salz abschmecken.

Petersil-Erdäpfel-Püree

  1. Erdäpfel weich dämpfen. Zwiebel und Petersil fein hacken. Zwiebel in Butter unter Rühren goldgelb braten. Die Hälfte vom Petersil zugeben und kurz anschwitzen. Mit Milch aufgießen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und aufkochen. Mischung mit dem restlichen Petersil im Mixer pürieren. Erdäpfel schälen und durch die Presse drücken. Mit dem Handmixer Erdäpfel und Petersil-Milch verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 259 kcal Kohlenhydrate: 2 g
Eiweiß: 48 g Cholesterin: 132 mg
Fett: 6 g Broteinheiten: 0,1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt