Mohnpudding mit gebratenen Apfelringen und Schokoladesauce

Mehlspeise Obst Saucen Süßspeise

Mohnpudding mit gebratenen Apfelringen und Schokoladesauce
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 6 Portionen Zutaten für Portionen
200 g Toastbrot (entrindet)
1 EL Rum
200 ml Milch
80 g Butter (oder Margarine)
1 TL Vanillezucker
4 Stk. Eier
80 g Kristallzucker
100 g Mohn (gemahlen)
1 EL Semmelbrösel (oder Biskottenbrösel)
Weiters
Salz
Zimt
Butter (oder Margarine)
Kristallzucker
Gebratene Apfelringe 4 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Äpfel (kleine)
2 EL Butter
Zitronensaft
Bitterschokoladesauce 4 Portionen Zutaten für Portionen
125 ml Wasser
80 g Kristallzucker
1 TL Vanillezucker
100 g Bitterschokolade (grob gehackt)
1 EL Rum

Zubereitung

  1. Toastbrot kleinwürfelig schneiden und mit Rum beträufeln. Milch aufkochen, über die Brotwürfel gießen, gut vermischen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

  2. Ringförmchen (Savarin-Förmchen) oder feuerfeste Kaffeetassen mit Butter oder Margarine ausstreichen und mit Kristallzucker ausstreuen. Backrohr auf 200 °C vorheizen.

  3. Eier in Dotter und Klar trennen. Weiche Butter oder Margarine mit Vanillezucker und mit 1 Prise Salz und wenig Zimt gut cremig rühren. Dotter nach und nach untermischen und schaumig rühren. Das eingeweichte Toastbrot in den Abtrieb rühren.

  4. Eiklar mit Kristallzucker zu cremigem Schnee schlagen. Schnee, Mohn und Brösel unter die Masse heben. Förmchen bis ca. 1 cm unter den Rand mit der Masse füllen und in eine feuerfeste Form (am besten mit dünnem Boden) stellen. Soviel kochendes Wasser zugießen, daß die Förmchen zur Hälfte im Wasserbad stehen.

  5. Die Puddings im vorgeheizten Rohr (unterste Schiene) ca. 50 Minuten garen. Puddings aus den Formen stürzen, mit Sauce und Apfelringen anrichten und eventuell mit einem Tupfer Obers garnieren.

Gebratene Apfelringe

  1. Äpfel schälen, die Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Apfelringe mit wenig Zitronensaft beträufeln und in aufgeschäumter Butter beidseitig braten.

Bitterschokoladesauce

  1. Wasser mit Kristallzucker und Vanillezucker verrühren und aufkochen. Topf vom Feuer nehmen. Bitterschokolade unter ständigem Rühren im heißen Zuckerwasser schmelzen. Schokoladesauce mit Rum aromatisieren, mit einem Stabmixer kurz aufschlagen und ein wenig abkühlen lassen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/1999.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 405 kcal Kohlenhydrate: 40 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 200 mg
Fett: 20,3 g Broteinheiten: 3,3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt