Ofenerdäpfel mit Taglilien

Eingelegtes Vorspeise

Ofenerdäpfel mit Taglilien
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Ofenerdäpfel mit Taglilien 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. große mehlige Erdäpfel
100 g Butter
4 Stk. eingelegte Taglilienblüten
1 Hand voll Borretschblüten
Rahm-Gurkensalat
100 g Gurke
1 Stk. Knoblauchzehe
250 g Sauerrahm
Salz
Zitronensaft
Eingelegte Taglilien
500 g Taglilienknospen
300 ml Verjus
12 g Salz

Zubereitung - Ofenerdäpfel mit Taglilien

  1. Rohr auf 160°C vorheizen. Erdäpfel auf einen Gitterrost legen, im Rohr (mittlere Schiene) weich garen (ca. 1 1/2 Stunden).

  2. Für den Salat Gurke in ca. 1 cm große Würfel schneiden, salzen und in einem Sieb abtropfen lassen. Knoblauch schälen und fein hacken. Gurke, Knoblauch und Rahm vermischen, mit Salz und Zitronensaft würzen.

  3. Butter schmelzen. Erdäpfel aus dem Rohr nehmen, an der Oberseite kreuzweise einschneiden, aufdrücken, salzen, mit Butter beträufeln. Mit Taglilien- und Borretschblüten garnieren, mit Rahm-Gurkensalat servieren.

Eingelegte Taglilien

  1. Taglilienknospen eng in ein großes Einmachglas schlichten. Verjus mit Salz aufkochen und über die Blüten gießen. Sofort dicht verschließen. Kühl lagern. Die Blüten sind ein köstlicher Ersatz für Essiggurkerln, schmecken zu Käse und kalten Speisen, der Saft kann als Würzmittel für Saucen verwendet werden.

 

Verjus ist der Saft unreif geernteter Trauben. Der fruchtig-säuerliche Saft ist milder als Essig, kann zum Marinieren von Salaten ebenso verwendet werden wie als Würzmittel oder mit Wasser verdünnt als erfrischendes Sommergetränk.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2016.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 454 kcal Kohlenhydrate: 34 g
Eiweiß: 6 g Cholesterin: 85 mg
Fett: 32 g Broteinheiten: 2,9
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt