Paradeis-Schnitte mit Lachsforelle

Gemüse Fisch & Meeresfrüchte Snack Vorspeise

Paradeis-Schnitte mit Lachsforelle
(zum Marinieren ca. 1 Std.)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
400 g glattes Mehl
125 ml Wasser (warmes)
1 EL Olivenöl
Garnitur
200 g Kirschparadeiser
400 g Lachsforellenfilets
4 EL Crème fraîche
Pesto
Marinade
1 Bio-Orange
160 ml Orangensaft
1 EL Apfelessig
1 EL Honig
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl mit Wasser, Öl und 1 Prise Salz glatt kneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und 10 Minuten rasten lassen.

  2. Rohr auf 190°C vorheizen. Paradeiser halbieren, auf ein Blech legen, salzen und im Rohr 20 Minuten garen.

  3. Für die Marinade Schale von der Orange abheben (Zestenreißer) und hacken. Essig, Honig, Salz, Pfeffer, Orangensaft und -schale verrühren. Forellenfilets mit der Marinade übergießen und zugedeckt 1 Stunde kühlen.

  4. Rohr auf 180°C vorheizen. Blech mit Backpapier belegen. Teig ausrollen (20 x 20 cm), vierteln, auf das Blech legen und 5 Minuten vorbacken.

  5. Forellenfilets in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Teig mit Paradeisern und Forellenfilets belegen und 5 Minuten fertig backen. Schnitten aus dem Rohr nehmen, mit Pesto und Crème fraîche garniert servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2008.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 533 kcal Kohlenhydrate: 79 g
Eiweiß: 29 g Cholesterin: 35 mg
Fett: 10 g Broteinheiten: 6,4
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt