Poffertjes met boter: niederländische Pfannküchlein

Süßspeise Mehlspeise International Frühstück Weihnachten

Poffertjes met boter: niederländische Pfannküchlein
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
3 Stk. Eier
15 g Germ
250 ml Milch (lauwarme)
200 g glattes Mehl
30 g Staubzucker
3 EL Öl
3 EL Butter
Weiters
Salz
Butterwürfel

Zubereitung

  1. Eier in Dotter und Klar trennen. Germ in der Milch auflösen, Dotter, Zucker, Mehl und 1 Prise Salz einrühren. Der Teig soll die Konsistenz eines zart fließenden Palatschinken-Teiges haben. Teig an einem warmen Ort 25 Minuten rasten lassen.

  2. Die Eiklar zu Schnee schlagen und unter den Palatschinken-Teig heben.

  3. In einer gusseisernen Pfanne die Butter-Öl-Mischung erhitzen, Poffertjes darin langsam beidseitig backen, anzuckern und noch warm mit Butterwürfeln, Apfelkompott und Preiselbeeren (rohe, mit Zucker gerührte oder als Kompott) servieren.

 

Poffertjes sind eine niederländische Spezialität. Die Küchlein entsprechen etwa münzgroßen Pfannkuchen und werden in Butter geschwenkt. In den Niederlanden werden sie gerne mit Zuckerrübensirup ("Stroop") garniert. Ursprünglich stammen sie aus Frankreich, in den Niederlanden sind sie allerdings so beliebt und kulinarisch verwurzelt, dass sie sogar an vielen Poffertjes-Ständen auf der Straße verkauft werden. "Met boter" bedeutet übrigens "mit Butter".

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 12/2004.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 535 kcal Kohlenhydrate: 46 g
Eiweiß: 14 g Cholesterin: 237 mg
Fett: 33 g Broteinheiten: 3,9
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt