Provenzalische Paradeiser-Quiche

Gemüse Vegetarisch

Provenzalische Paradeiser-Quiche
(zum Rasten Teiges 1 Stunde)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Für den Teig* 4 Portionen Zutaten für Portionen
150 g Butterstücke (gut gekühlt)
0,25 kg Weizenvollkornmehl (feines)
1 Dotter
0,5 TL Kristallzucker
0,5 TL Salz
0,1 l Eiswasser
Für die Fülle
1 Paprika (gelber)
1 Zwiebel
600 g Paradeiser
3 Zehe(n) Knoblauch
2 Eier
2 EL Paradeismark
50 g Emmentaler (gerieben)
150 g Oliven (schwarze)
Weiters
Salz
Pfeffer
Thymian
Oregano
Paprikapulver
Olivenöl
Butter
Mehl
Hülsenfrüchte (getrocknet, zum Blindbacken)

Zubereitung

  1. Butter mit Mehl verbröseln und mit Dotter, Zucker und Salz vermischen. Eiswasser in zwei Portionen zugeben. Zutaten rasch zu einem Teig kneten, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde kaltstellen.

  2. Strünke aus den Paradeisern schneiden. Paradeiser ca. 10 Sekunden in kochendes Wasser legen, kalt abschrecken und Haut abziehen. Paradeiser vierteln, entkernen, Fruchtfleisch in gleichgroße Stücke schneiden.

  3. Zwiebel und Knoblauch schälen und kleinwürfelig schneiden. Zwiebel in je 1 EL Butter und Öl goldgelb anbraten. Paradeiser, Knoblauch, Salz, Pfeffer und je 1/2 TL Thymian, Oregano und Paprikapulver zugeben. Paradeiser unter ständigem Rühren auf kleiner Flamme dick einkochen (dauert ca. 1/4 Stunde), vom Feuer nehmen und abkühlen lassen.

  4. Backrohr auf 220 °C vorheizen. Paprika enthäuten (siehe Tip beim Pilaw-Rezept) und in dünne Streifen schneiden.

  5. Springform (Ø 26 cm) mit Butter ausstreichen (sollte sie beschichtet sein, nicht bestreichen, eventuell nur mit Backpapier auslegen).

  6. Die Hälfte des zubereiteten Teiges (siehe Tip „Doppelte Menge“!) auf einer bemehlten Arbeitsfläche messerrückendick ausrollen, Springform damit auslegen – an den Wänden ca. 3 cm hochziehen.

  7. Teig mit zugeschnittenem Backpapier belegen, getrocknete Hülsenfrüchte darauf verteilen. Den Teig im vorgeheizten Rohr ca. 20 Minuten „blind“ backen, abkühlen lassen. Papier entfernen.

  8. Eier und Paradeismark mit dem Handmixer gut cremig rühren, die abgekühlte Paradeissauce nach und nach untermischen, Sauce eventuell nachsalzen.

  9. Die Paradeismasse gleichmäßig auf dem Teigboden verstreichen, mit Emmentaler bestreuen, mit Paprikastreifen und Oliven garnieren, mit 1/2 EL Öl beträufeln. Die Quiche im Backrohr (mittlere Schiene / Gitterrost) 25–30 Minuten backen.

 

*Für diese Quiche braucht man eigentlich nur die Hälfte des Teiges – er gelingt aber besser, wenn man eine größere Menge zubereitet. Der Rest lässt sich, in Frischhaltefolie gewickelt, gut einfrieren und hält mehrere Wochen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/1997.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 844 kcal Kohlenhydrate: 61,3 g
Eiweiß: 21 g Cholesterin: 274 mg
Fett: 52,7 g Broteinheiten: 4,8
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt