Putenragout mit Petersil und Speck-Cräckern

Pute Ragout Kräuter

Putenragout mit Petersil und Speck-Cräckern
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 kg Putenbrust
300 g Zwiebeln
6 Zehe(n) Knoblauch
5 EL Öl
1 EL Butter
200 ml Weißwein
600 ml Suppe (klare)
500 g Sauerrahm
3 gestr. EL glattes Mehl
400 g Petersilie
3 Jungzwiebeln
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
Speck-Cräcker 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 Pkg. Strudelteig (4 Blatt)
150 g Frühstücksspeck (in dünnen Scheiben)
Öl

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein würfelig schneiden. Fleisch in ca. 3 cm große Stücke schneiden, salzen, pfeffern und in heißem Öl rundum anbraten. Fleisch aus der Pfanne heben und beiseite stellen.

  2. Im Bratrückstand Butter erhitzen, Zwiebeln darin anschwitzen, Wein und Suppe zugießen und aufkochen. Sauerrahm mit Mehl verquirlen, in die Sauce gießen und bei geringer Hitze ca. 15 Minuten köcheln, dabei öfter umrühren.

  3. Fleisch und Knoblauch in die Sauce mischen und bei geringer Hitze ca. 20 Minuten köcheln. Inzwischen Jungzwiebeln putzen und in ca. 1 cm lange Stücke schneiden. Zwiebelstücke in Salzwasser bissfest kochen, abseihen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Petersilblättchen abzupfen und grob hacken.

  4. Fleisch mit einem Siebschöpfer aus der Sauce heben und beiseite stellen. Petersil in die Sauce rühren, Sauce mit einem Stabmixer fein pürieren (eventuell durch ein feines Sieb gießen) und mit Salz, Pfeffer und wenig Zitronensaft abschmecken.

  5. Putenfleischwürfel und Jungzwiebel in die Sauce mischen und das Ragout nochmals aufkochen. Ragout mit den inzwischen zubereiteten Strudelteig-Cräckern als Beilage (siehe Rezept) auf Tellern anrichten und servieren.

Speck-Cräcker

  1. Strudelteig vorbereiten. Backrohr auf 180 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Ein Strudelblatt auf das Backblech legen, mit Öl bestreichen, mit zwei weiteren, ebenfalls mit Öl bestrichenen Teigblättern belegen.

  2. Frühstücksspeck gleichmäßig darauf verteilen, mit dem vierten Strudelblatt bedecken und dieses dünn mit Öl bestreichen. Teigblätter im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene) ca. 10 Minuten goldgelb backen. Ausgekühlt in beliebige Stücke schneiden.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2000.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 709 kcal Kohlenhydrate: 21,6 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 219 mg
Fett: 31,5 g Broteinheiten: 1,8
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt