Reisauflauf mit Eierschwammerln

Reis Pilze

Reisauflauf mit Eierschwammerln
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Reisauflauf mit Eierschwammerln 4 Portionen Zutaten für Portionen
200 g Risottoreis
1 EL Butter
250 g Eierschwammerl
1 Zwiebel
1 EL Öl
1 Knoblauchzehe
1 EL Petersilie (gehackt)
1 TL Thymianblättchen (gehackt)
3 Eier (à ca. 50 g)
Salz
Pfeffer
Mehl
Butter

Zubereitung - Reisauflauf mit Eierschwammerln

  1. Reis in der Butter anschwitzen, 375 ml Wasser zugießen, salzen und aufkochen. Reis durchrühren und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten weich dünsten. Am Ende der Garzeit soll keine Flüssigkeit mehr vorhanden sein.

  2. Backrohr auf 190 °C vorheizen. Eine Auflaufform (28 x 15 x 5 cm) mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstreuen.

  3. Schwammerln vierteln oder sechsteln. Zwiebel schälen, klein würfelig schneiden und in Öl hell anschwitzen, Schwammerln und zerdrückten Knoblauch einrühren, salzen, pfeffern und unter Rühren rösten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Schwammerln vom Herd nehmen, Petersilie und Thymian einrühren.

  4. Eier in Dotter und Klar trennen. Reis mit Dottern und Schwammerln verrühren und 10 Minuten abkühlen lassen.

  5. Eiklar zu cremigem Schnee schlagen und unter die Masse heben. Masse in die Form füllen und im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) 45–50 Minuten backen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2004.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 330 kcal Kohlenhydrate: 43 g
Eiweiß: 11,7 g Cholesterin: 190 mg
Fett: 12 g Broteinheiten: 3,4