Ricottagnocchi mit Spinat

Gemüse Hauptspeise Käse Teige Vegetarisch

Ricottagnocchi mit Spinat
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Ricottagnocchi mit Spinat 4 Portionen Zutaten für Portionen
250 g Ricotta
90 g Mehl (glatt)
1 Stk. Dotter
30 g Parmesan (gerieben)
2 Stk. Zwiebeln (rot)
500 g Blattspinat
40 g Kapern
120 g Sardellenfilets
Salz
Pfeffer
Mehl
Olivenöl

Zubereitung - Ricottagnocchi mit Spinat

  1. Ricotta, Mehl, Dotter, Parmesan, etwas Salz und Pfeffer zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 20 Minuten kühl stellen.

  2. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle (Ø 3 cm) formen, davon 2 cm dicke Scheiben abschneiden. Teigstücke auf einen Gabelrücken legen und leicht andrücken, sodass die typische Gnocchi-Form entsteht.

  3. Für den Spinat Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Spinat putzen.

  4. Salzwasser aufkochen, Gnocchi ins Wasser geben und kochen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Hitze reduzieren, Gnocchi ca. 5 Minuten ziehen lassen.

  5. Gnocchi herausheben und abtropfen lassen. In einer beschichteten Pfanne 2 EL Öl erhitzen, Gnocchi darin unter Schwenken goldbraun rösten. Nach halber Garzeit Zwiebeln zugeben. Gegen Ende der Garzeit Spinat unterrühren und zusammenfallen lassen.

  6. Kapern und Sardellen unter die Gnocchi mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2014.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 347 kcal Kohlenhydrate: 24 g
Eiweiß: 23 g Cholesterin: 109 mg
Fett: 17 g Broteinheiten: 2
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt