Riesengarnelen in Hummerteigkruste

Fisch & Meeresfrüchte Saucen Salat Obst Hauptspeise

Riesengarnelen in Hummerteigkruste
(zum Marinieren ca. 1 Stunde)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
16 Stk. Riesengarnelenschwänze
2 Stk. Eier
1 TL Reiswein
200 g Krabbenbrot (oder Hummerbrot)
Weiters
Salz
weißer Pfeffer
Mehl
Backfett
Sauce
1 Stk. Apfel
125 ml Apfelessig
60 ml Sonnenblumenöl
1 Stk. Knoblauchzehe (zerdrückt)
20 g Ingwer (frischer, geraspelt)
1 MS schwarzer Pfeffer (gemahlen)
1 gestr. TL Salz
1 Stk. Jungzwiebel
Sojasprossensalat
500 g Sojasprossen
0,5 Stk. roter Paprika
0,5 gestr. TL Salz
2 EL Sesamöl
3 EL Apfelessig
1 EL Chiliöl (chinesisches)

Zubereitung

  1. Hummerbrot zerbröseln. Die Brösel sollten etwa 2–3 Mal so groß wie Haferflocken sein.

  2. Garnelen von den Schalen befreien, das äußerste Schwanzstückchen zur Dekoration dranlassen. Die Garnelen längs einschneiden, aufklappen, Darm (sieht aus wie ein dunkler Faden) entfernen. Die aufgeklappten Hälften von der Mitte zum Rand hin nochmals längs einschneiden. Garnelen weiter aufklappen und behutsam flachdrücken.

  3. Eier mit 1/16 l Wasser, Reiswein, 1 Prise Salz und gemahlenem weißen Pfeffer gut verquirlen. Garnelen mit Mehl bestauben, durch die Eier ziehen und im Hummerbrot beidseitig „panieren“.

  4. Parallel dazu Backfett erhitzen, Garnelen darin goldgelb backen, aus dem Fett heben, gut abtropfen lassen und mit Sauce anrichten. Dazu passt Basmati-Reis.

Sauce

  1. Apfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse ausschneiden. Apfel kleinwürfelig schneiden.

  2. Essig mit Öl, Knoblauch, Ingwer sowie Salz und Pfeffer gut verrühren. Apfelstücke zugeben und die Sauce mit einem Stabmixer pürieren. Sauce ca. 1 Stunde ziehen lassen.

  3. Jungzwiebel putzen, die dunkelgrünen Blattenden für den Sojasprossen-Salat beiseitelegen, restliche Zwiebel in ca. 1 cm breite Ringe schneiden und vor dem Servieren in die Sauce rühren.

Sojasprossen-Salat

  1. Paprika waschen, aufschneiden und von Stiel und Kernen befreien. Sojasprossen putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Die bei der Saucenzubereitung übriggebliebenen Blattenden des Jungzwiebels und die Paprika in dünne Ringe bzw. Streifen schneiden.

  2. Die Marinadezutaten gut verrühren und mit dem Gemüse vermischen. Salat vor dem Servieren einige Minuten ziehen lassen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/1997.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt