Risotto mit Rindsfilet

Reis Hauptspeise Käse Rind

Risotto mit Rindsfilet
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Risotto mit Rindsfilet 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 Stk. Zwiebel
800 g Beiried
4 EL Öl
2 Stk. Rosmarinzweige (klein)
50 g Zuckerschoten
150 g Schaffrischkäse (Rolle)
70 g Schalotten
40 g Butter
200 g Risottoreis
100 ml Holundersaft (dunkel, ungesüßt)
400 ml Rindsuppe (heiß)
2 EL Holunderbeeren (schwarz)
Salz
Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung - Risotto mit Rindsfilet

  1. Rohr auf 180°C vorheizen. Zwiebel schälen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Fleisch salzen, pfeffern und im Öl rundum anbraten. Zwiebel und Rosmarin zugeben und das Fleisch im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 20 Minuten braten. Zuckerschoten putzen und quer dritteln.

  2. Für das Risotto Frischkäse in ca. 1 cm große Stücke schneiden und kühl stellen. Schalotten schälen, klein schneiden und in der Butter anschwitzen. Reis einstreuen, glasig anschwitzen und mit Hollersaft ablöschen. Aufkochen und den Reis unter Rühren kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

  3. Suppe in kleinen Portionen zugießen und immer wieder verkochen lassen, dabei öfter umrühren (Kochzeit ca. 20 Minuten). Gegen Ende der Garzeit Hollerbeeren einrühren.

  4. Zuckerschoten in 1 EL Öl bissfest braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch aus dem Rohr nehmen und in Scheiben schneiden. Risotto mit Frischkäse verfeinern und mit Fleisch, Zuckerschoten und mitgebratenen Zwiebeln anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2017.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 410 kcal Kohlenhydrate: 31 g
Eiweiß: 15 g Cholesterin: 59 mg
Fett: 27 g Broteinheiten: 2,2